Deutsche POP Moderator / Synchronsprecher-Ausbildungsgang. Empfehlenswert?

2 Antworten

Normalerweise arbeiten ausgebildete Schauspieler als Synchronsprecher! Es ist wirklich sehr selten, dass jemand ohne Ausbildung in diesen Beruf "reinrutscht" - und meiner Meinung nach nach ist das auch nicht der Sinn der Sache.... und ein Praktikum beim Radio kann da auch nicht helfen! Du brauchst eine Stimm- und Sprechausbildung, also eine perfekte deutsche Hochlautung und einen guten Stimmsitz und einfach das Handwerkszeug, um in Rollen einzusteigen....

Ich selber bin Synchronsprecherin und habe von der Deutschen POP ziemlich viel Mist gehört. Nach dem Abschluss kannst du dir das Diplom, oder was auch immer du dann bekommst, am Popo abwischen, da es dir weder was bringt (es ist ja kein staatlicher Abschluss) noch sonst irgendwas.

Ob du da wirklich viel lernst sei auch mal hingestellt. Wenn du wirklich Sprecher werden willst, vorallem im Bereich Radio, würde ich dir ein Praktikum beim Radio wärmstens empfehlen. In größeren Städten (HH/Berlin) bieten auch einige ab und an ein Sprecher Workshop an. Da musst du allerdings aufpassen, dass diese auch seriös sind und nicht nur dein Geld wollen, wie die Deutsche POP.

Danke für deine Rückmeldung! Darf ich fragen, wo du deinen Synchronsprecherabschluss gemacht hast oder wie du ansonsten an den Job gekommen bist?

0
@kwoodoo

Ich selbst habe keinen Synchronsprecherabschluss gemacht. Soetwas gibt es auch im speziellen nicht :-) Ich bin, wie so manche Sprecher auch, durch "Vitamin B" (durch Bekannte/Freunde, die Synchronsprecher sind) in die Branche reingerutscht.

0

Was möchtest Du wissen?