Deutsche Nationalhymne in Gebärdensprache?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

darauf kannst du lange warten.

denn der deutsche staat hat taube menschen viel zu lange vernachlässigt und ignoriert. durch den verbot der gebärdensprache von 1880 bis ca 1980 an schulen für taube kinder können die meisten die gebärdensprache nicht in hohem niveau nutzen, wie die deutsche sprache bei hörenden. es gab nie einen schulfach: gebärdensprache und pädagogen konnten nie gebärden, dh taube kinder haben einen sehr schlechten bildungsniveau, schlechter als im sonderschulniveau. das hat unter anderem die folge, dass für viele deutsche wörter keine gebärdenwörter gibt, weil es niemanden gekümmert hat.

taube menschen werden heutzutage in der gesellschaft am wenigsten beachtet, als andere menschen mit behinderung. weil diese behinderung unsichtbar ist, und wenn man doch auf taube menschen trifft, dann meist nur, wenn man sie anspricht und dann geschockt wird, dass man an einen tauben geraten ist.

taube menschen bekommen hier in deutschland keine unterstützung, dh. sie müssen die kostenübernahme für ein gebärdensprachdolmetscher hart erstreiten, nur an sehr wenige behörden werden die kosten selbstverständlich gestellt. aber wenn man zum anwalt muss, muss man selbst zahlen. oder wenn man zum bank gehen will und sich beraten lassen will, dann muss man das auch selbst zahlen. man kann hier nicht mal notrufe absetzen, in gebärdensprache. durch die schlechte bildung können ein hoher prozentteil der tauben nur schlecht deutsch schreiben, also ist es eher schwierig notrufe im schriftform abzusetzen.

blinde bekommen ca 800-1000 euro blindengeld, während taube nur an 5 bundesländer maximal 125 euro erhalten.

die nationalhymne hat nun mal einiges an schwereren wörtern, also kann ich einiges davon auch nicht wirklich in dgs übersetzen.

aufgrund der schlechten behandlung unserer gemeinschaft ist es fast lächerlich etwas nationalstolz zu haben und die hymne in DGS zu entwickeln.

viel glück weiterhin beim suchen.

TheBrathering 11.06.2014, 00:22

Ich habe mir schon Ähnliches gedacht...

Ich dachte aber, dass doch sicher irgendwo die Hymne mal in deutscher Gebärdensprache gebärdet wurde, auch wenn es keine offizielle Version ist... Die Begriffe der Hymne sind wirklich eher schwierig, ich habe auf der Seite www.spreadthesign.com mal die Begriffe nachgeschaut. "Recht" und "Freiheit" sind ja einfach zu übernehmen. Für Einigkeit könnte man ja vielleicht einfach das Verb "einigen" nehmen und für "deutsches Vaterland" einfach "Deutschland"... Aber was ich dann spätestens mit "des Glückes Unterpfand" mache, weiß ich nicht :) Vielen Dank auf jeden Fall für deine Antwort und deine ausführlichen und kritischen Anmerkungen!

1
rinna 11.06.2014, 23:49
@TheBrathering

vaterland könnte man zu vater und land übersetzen, oder so: land vaters. das wäre grammatikalisch und vom sprachgefühl korrekter.

dass du dir ähnliches gedacht hast, wie kommt das? ;) so desinformiert scheinst du nicht zu sein :P

0

Was möchtest Du wissen?