Deutsche mit Migrationhintergrund sind das eingebürgerte Menschen?

6 Antworten

Ja! Ich z. B. habe einen sauerländischen Migrationshintergrund (Großeltern, Eltern, die ganze Verwandtschaft) - alle im Sauerland geboren und aufgewachsen, gelebt und gestorben eben dort), lebe aber in Hessen.

Deshalb mag ich auch keinen Äppelwoi, sondern lieber ein gute Pils.

Und für den Rest fragst Du (oder recherchierst) am besten beim Statistischen Bundesamt.

Eingebürgerte sind Deutsche per Definition.

Die Staatszugehörigkeit der Nation Deutschland wird nicht durch die Rasse o. ä. definiert, sondern durch Gesetze, da Deutschland ein Rechtsstaat ist.

Allerdings muss man sagen, dass in Deutschland als Überbleibsel aus vergangenen Zeiten immer noch das "Abstammungsprinzip" (Recht des Blutes) vorherrscht.

Bspw. in den USA gilt das "Geburtsortprinzip" (Recht des Bodens), wirst du im Territorium der USA geboren (oder nur im Luftraum darüber), bist du automatisch US Bürger.

In Deutschland wird immer noch geguckt, wo deine Eltern herkommen. Sie "vererben" dir quasi ihre Staatsangehörigkeit. Das hat seine Vor- und Nachteile, es kann z. B. die familiäre Identifikation und Zusammengehörigkeit stärken, kann dafür aber die Integration behindern.

Deutsche mit Migrationshintergrund sind alle, die zu einem bestimmten Zeitpunkt der Geschichte einmal nicht-deutsche Verwandte hatten und nach Deutschland (oder was es davor in diesem Gebiet gab: Preußen, Böhmen, Königsberg/Kaliningrad, etc.) eingereist sind.

Aufgrund der geografischen Lage von DE mitten in Europa und nach vielen Kriegen, unter anderem zwei Weltkriegen, bei denen es mit Sicherheit auch leider zu etlichen Vergewaltigungen mit Schwangerschaften kam, kann ich mir nicht vorstellen das es heute noch viele, wirklich "reinrassige" Deutsche gibt... aber das ist ein anderes Thema...

"Allerdings muss man sagen, dass in Deutschland als Überbleibsel aus vergangenen Zeiten immer noch das "Abstammungsprinzip" (Recht des Blutes) vorherrscht.

Bspw. in den USA gilt das "Geburtsortprinzip" (Recht des Bodens), wirst du im Territorium der USA geboren (oder nur im Luftraum darüber), bist du automatisch US Bürger.

In Deutschland wird immer noch geguckt, wo deine Eltern herkommen. Sie "vererben" dir quasi ihre Staatsangehörigkeit. Das hat seine Vor- und Nachteile, es kann z. B. die familiäre Identifikation und Zusammengehörigkeit stärken, kann dafür aber die Integration behindern."

Zum Glück gilt das Abstammungsprinzip! Nun stell Dir bitte mal vor, die in Deutschland für die Dauer des Bürgerkriegs in Syrien Schutz suchenden Asylanten würden hier Kinder bekommen. Diese Kinder wären, hätten wir in diesem Fall die US-amerikanische Gesetzgebung, alle Deutsche! Und damit hätten wir keinerlei Handhabe mehr, sie nach Beendigung des Bürgerkrieges in das Land zu entlassen, in dem ihre familiären Wurzeln sind. Ich glaube nicht, daß irgendjemand in Deutschland das wirklich will.

0

“Deutsche mit Migrationshintergrund sind alle, die zu einem bestimmten Zeitpunkt der Geschichte einmal nicht-deutsche Verwandte hatte nach Deutschland (oder was es davor in diesem Gebiet gab: Preußen, Böhmen, Königsberg/Kaliningrad, etc.) eingereist sind.“

Um ganz sicher zu sein, war mein Beispiel mit „halbdeutsche“ korrekt?

Gehen wir mal aus der halbdeutsche kriegt Kinder mit einer Deutsche. Wäre das Kind schon wieder Deutsche mit Migrationhintergrund? oder ohne?

0

Migrationshintergrund besagt, die Eltern wurden im Ausland geboren.

Ein Russland-deutscher, dessen Eltern im Ausland geboren wurden, hat Migrationshintergrund und deutschen Pass.

Ein Pass-Türke, dessen Großeltern nach Deutschland eingewandert sind hat keinen Migrationshintergrund.

wo gehört ein eingebürgerter ausländer in deutschland hin?

auch deutscher mit migrationhintergrund?

0
@Windowslachsg

"Ausländer" bezieht sich auf den Pass, die Staatsbürgerschaft.

Der Eingebürgerte kann Migrationshintergrund haben. Wenn die Großeltern eingewandert sind, hat er keinen Migrationshintergrund.

"Migrationshintergrund" sagt nichts über die Staatsbürgerschaft. Es sind zwei unabhängige Kriterien.

0
@Geraldianer

habe ich in diesem beispiel es richtig verstanden? bin mir immer noch unsicher

wenn ein schwarzer aus afrika hier einwandert (also nicht in deutschland geboren) und sich hier einbürgert = deutscher

seine schwarzen eltern sind aus afrika und sind hier eingewandert, dann kriegen die ein schwarzes kind. dieses kind macht später die einbürgerung und kriegt es auch hin = deutscher mit migrationhintergrund

1
@Windowslachsg

Ja, richtig verstanden.

Wären die Großeltern beispielsweise schwarze Amerikaner, nach dem Krieg aus den USA gekommen, hätte die Person keinen Migrationshintergrund.

0

Wenn ich deutsche Staatsbürgerschaft habe bin ich dann auch deutscher?!

Hallo bin Ausländer komme aus Bosnien (Balkan) bin aber in Deutschland geboren und habe deutschen Pass , lebe hier , gehe zur Schule usw.

Bin ich nun deutscher oder nicht ? Meine Eltern haben ein bosnischen Pass , aber entscheidet dieser Pass von wo man kommt ? Ja , man kann ja schließlich nicht entscheiden von wo man kommt . Also bin ich nun deutscher oder nicht ??!!!

...zur Frage

Sind rechtsextreme auch gegen halbdeutsche?

Ich bin in Deutschland geboren meine Mama ist deutsche und mein Papa Iraner. Haben die dann auch was gegen mich ?

...zur Frage

Ausländer trotz Deutscher Mutter?

Hallo Leute Mein Vater ist Italiener und meine Mutter Deutsche ich bin in Deutschland geboren und habe einen Italienischen Reispass bin ich jetzt ein Ausländer weil mein Vater ein Ausländer ist mein Vater hat keinen Deutschen Pass

...zur Frage

Ist man Deutscher wenn man in Deutschland geboren wurde?(bin ausländer)

guck oben^^

...zur Frage

Bin ich ein deutscher oder ausländer?

ich bin von kurdischer abstammung, aber bin in deutschland geboren, besitze die deutsche staatsangehörigkeit und behersche EINIGERMAßEN deutsche sprache.

ich selbst bin der meinung ich bin ausländer,denn von meinen deutschen freunden unterscheide ich mich durch meine sprache und meinen glauben

also deutscher oder ausländer?

...zur Frage

Bin ich und meine Mutter türkin?

Hallo alle zusammen.Ich wollte wissen ob meine Mutter türkin ist da sie zwar hier in Deutschland geboren ist doch ihre Eltern in der Türkei .Ist sie türkin und bin ich es auch?Oder sind wir Deutsche?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?