Deutsche Immobilien- und Grundbesitz AG => gibt es was negatives über diese Firma?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo, Erfahrung mit der DIG AG habe ich nicht, aber ... bezüglich des Ankaufs von (Kapital) Lebensversicherungen denke ich, ist Vorsicht geboten.

Diese Versicherungsaufkäufer stellen meistens mehr Geld in Aussicht, als die eigene Versicherung bei vorzeitiger Kündigung zahlt. Das muss aber ja irgendwo herkommen, aber woher? Sehr oft von riskanten Spekulationsgeschäften. Und wenn alles sicher wäre, könnten die Aufkäufer Dir ja auch eine Summe bezahlen, die entsprechend den Versprechungen weit über dem Rückkaufwert liegt. Aber sie bieten eine Auszahlung ja nur über mehrere Jahre an. Da komme ich ins Grübeln.

Wenn Du Pech hast, kündigt der Aufkäufer die Versicherung. Damit ist Dein Todesfallschutz weg - das ist natürlich doof, wenn man Familie hat. Und wenn die Spekulation in die Hose geht, ist auch der Rückkaufwert nur noch heiße Luft. Oder der Aufkäufer macht pleite.

Wie immer, gibt es auch (wahrscheinlich einige wenige) seriöse Firmen, aber das alles ist mit Vorsicht zu genießen. Frag' mal bei der Verbraucherberatung oder dem Bund der Versicherten nach.

Der BdV empfiehlt als Familienschutz im Todesfall immer eine Risikolebensversicherung und eine Geldanlage strikt vom Versicherungsgeschäft zu trennen, was ja bei einer Kapitallebensversicherung nicht der Fall ist. Und bei ein bisschen Überlegung macht das auch Sinn. Eine Versicherung soll Dich gegen ein Risiko versichern, mehr nicht. Und das Risiko wird gestreut durch die Verteilung auf viele Schultern. Um die Mehrung Deines Geldes solltest Du Dich dann selbst kümmern.

maximilan65 15.06.2012, 14:28

Bei diesem Thema gebe ich dir Recht. Geldanlage und Schutz immer trennen. Ansonsten weiss man nie genau , was man eigentlich hat.

Guter Tip!

0

Hallo, leider habe ich seit Oktober 2014 keine Zahlungen seitens DIG Ag erhalten. Ich werde meinen Anwalt einschalten. SCHADE habe nun 6000€ Miese. Bitte um weitere Antworten, ob die Auszahlung auch nicht mehr ankommen, angeblich durch neue Bankverbindung

Diebewertung.de/2015-01-13/dig-ag-deutsche-immobilien-und-grundbesitz-gesellschaft-ag-geschaeftsbetrieb-eingestellt-195125/comment-page-1

Ich bin Kunde bei der DIG AG, habe dort eine Immobilie erworben welche mir zu Kapitalanlage dient. Mit der Beratung dazu bin ich absolut zufrieden, auch mit der Betreuung nach dem Erwerb. Der Kaufpreis war top und auch die Lage ist optimal. Die Gesellschaft bietet meiner Meinung nach eine hochwertige Beratung und erstklassige Investitionsmöglichkeiten.

Erfahrung mit der DIG-AG:

Ich wollte letzen Oktober meine Police an die DIG-AG verkaufen, weil ich gemerkt habe, dass ich mit meiner Kapitalbildenden Lebensversicherung von der N... nur Verlust mache. Die kaufen aber garnicht, ich habe dann selbst gekündigt und meine Auszahlung von der N.... bei denen auf 6 Jahre angelegt, lass mir monatlich meine Zinsen auszahlen.

Die Absicherung bei denen ist unglaublich, ich bekomme meine angelegte Summe sogar Grundbuchbesichert, so was gibt es sonst nirgendwo. Noch nicht mal auf der Bank oder Sparkasse.

Am Anfang war ich sehr skeptisch, aber die haben mich überzeugt, ich erhalte jeden Monat pünktlichst meine Zinsen, ich hab die DIG-AG auch schon meinem Chef weiter empfohlen.

Der kann natürlich mehr Geld anlegen wie ich, für den Tipp lädt er mich zum Essen ein.

Hallo Müller17,

soweit mir bekannt ist, betreiben die dieses Geschäft schon mehrere Jahre und dieses höchst erfolgreich. Nach meinen eigenen Erkundungen findet man nichts negatives (was meines Erachtens besser ist als nur positives blabla). Habe selber dort vor 1Woche einen Ratensparer abgeschlossen mit 5%garantierter Verzinsung. Also meines Erachtens alles sehr vertrauenswürdig. HH

Ich habe sehr gute Erfahrungen mit der DIG AG gemacht. Auch diebewertung.de , kannst du einen super Bericht finden.

Die verstehen was vom Fach und bedienen auch viele institutionelle Anlager und Vermögensverwalter.

Mit Policenankauf haben die nicht viel zu tun, eher mit Möglichkeiten Kapital anzulegen.

Hallo,

ich kann lediglich sagen dass ich meine Lebensversicherung an die DIG AG verkauft habe. Der Berater hat mir meine Lebensversicherung bzw. deren Kostenstruktur bis in das Detail erklärt. Da konnte ich nicht anders. Habe mir mal im Nachhinein die Mühe selber gemacht. Wenn die lieben Versicherungsmakler das mal in ihrem Verkaufsgespräch sagen würden. Ich kann nur sagen: "hat sich sehr für mich bezahlt gemacht" ich bekomme seid geraumer Zeit mein Geld pünktlich und alles läuft wie erklärt. Von mir "Daumen hoch". Mag ja sein das es da auch andere unseriöse Firmen gibt, jedoch kann ich dies zu der DIG AG zweifelsfrei ausschliessen.

Stiftung Warentest und BaFin warnen vor Lebensversicherungsankäufern, die nicht den vollständigen Kaufpreis über Rückkaufswert auszahlen, sondern einen Teil des Geldes einbehalten: http://www.versicherungsbote.de/id/4779513/BaFin-Aufkaeufer-Zweitmarkt-Lebensversicherungen-Genehmigung/. Hinweise, welcher Ankäufer seriös ist, findet man bei Stiftung Warentest oder dem Bundesverband Vermögensanlagen Im Zweitmarkt für Lebensversicherungen (BVZL) e.V.

Liebe Community,

kurz eine Erklärung dafür, dass hier Beiträge ganz oder teilweise gelöscht wurden: Wir sind der Meinung, dass auf gutefrage.net auch kritische Stimmen zulässig sein müssen, solange sie sachlich sind und den rechtlichen Rahmen nicht sprengen. Schmähkritik oder falsche Tatsachenbehauptungen müssen wir aber aus rechtlichen Gründen entfernen.

Vielen Dank für Euer Verständnis!

Viele Grüße

Emma vom gutefrage.net-Support

Was möchtest Du wissen?