Deutsche im Ausland? .........................

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

In Neuseeland hatte man keine ausgeprägte Meinung über Deutsche die mir aufgefallen wäre - ist wohl doch eine Spur zu weit weg. (Deutsche können Neuseeländer ja auch nicht gut einschätzen)

In England wird im Grossen und Ganzen das Bild vom Nazi gepflegt und gehegt, da muss man manchmal ganz schön Überzeugungsarbeit leisten.

In Belgien sieht man Deutsche als ordentlich an, sonst ist mir noch nicht viel aufgefallen. Allerdings sind Deutsche in Belgien nichts exotisches über dass man gross nachdenkt, denn es gibt ja eine deutsche Region in Belgien.

Alles nur eigene Erfahrung (habe in jedem der 3 Länder länger gelebt)

Ich glaube das Goethe Institut hat informationen über sowas, klick dich bei denen mal durch die Linkliste

Ich lebe in Spanien. Hier sieht man Deutsche nur gern, solange sie ihr Geld hier ausgeben. Ansnsten sind sie nicht gern gesehen. Nur am Meckern, großkotziges Auftreten. Hier leben die meisten deutschen in Ghettos, da sie mit Spaniern nichts zu tun haben wollen. Sind auch nicht bereit, die Sprache zu lernen. Alles, was sie in D an den Ausländern kritisieren, leben sie hier selber. Die spanischen Gerichte sind <überlastet mit Nachbarschaftsstreitereien der Deutschen. Und da die Deutschen im Ausland gerade jetzt in den Zeiten der krisis Arbeitsplätze wegnehmen, will die Niemand so richtig. Man spürt das auch sehr deutlich.

Hallo UFC1994,

jetzt könntest du direkt etwas aus Ausland lesen. Nach meiner Meinung sind Deutsche im Serbia und Bosnia und Herzegovina sehr beliebt. Viele Leute die ich kenne arbeiten im Deutschland und kommen zurück wann sie Urlaub haben. Viele Leute haben verschiedene Meinungen aber eine Sache ist sicher man lebt besser dort.

Ja , ich schreibe aus Ausland, genau Serbien und ich lerne Deutsch und liebe Deutsche.

viele Grüße derDanimil

Deutsche sind im Süden Europas durchaus beliebt. Sie haben gemeinhin einen guten Ruf. (Motor Europas etc.) Nur mit der deutschen Liebe zum Detail haben die Südländer so Ihre Probleme. So werden die Deutschen in Spanien liebevoll "cabezas cuadradas" also Viereckskopf genannt. Nach Auffassung der Spanier ist es schwer einen Deutschen von einer anderen Meinung zu überzeugen. Dies ist aber keineswegs negativ auszulegen.

Grüsse

Daniel

Gääähn! - Diese Frage solltest du eigentlich im Ausland stellen.

Es gibt in jedem Volk "Solche und Solche". Wie über dich gedacht wird hängt deshalb auch immer davon ab, wie du dich im Ausland benimmst, wie du dein Land repräsentierst.

Gerade deshalb sind die Urteile über die Deutschen wohl auch vielfältig. - Im Umfeld des "Ballermanns" auf Mallorca dürften sie nicht besonders gut ausfallen.

Trifft man auf Wissenschaft und Technik, sowie Kultur und Literatur, dürften die Urteile genau umgekehrt ausfallen. - Wer hierbei schlecht über die Deutschen denkt, läuft Gefahr, nicht objektiv zu sein.

Aus den USA habe ich schon mehrmals (von verschiedenen Personen) so eine Art von Carepaketen angeboten bekommen. Ich sollte schreiben, woran es uns hier mangelt. Einige waren etwas angesäuert als ich zurück schrieb, dass wir hier alles haben, was wir brauchen. Ich glaube, dass dort einiges an Nachkriegsgeschichte und -entwicklung aufgeholt werden müsste .......

In der Türkei waren wir meistens willkommen, in Ghana sowieso, in Frankreich weniger und in Holland erlebt man es zwiegespalten.

Ein wirklich einheitliches Bild habe ich jedoch in keinem der Länder präsentiert bekommen.

Nazis, starke und super gute Handwerker, Bürokraten, zu laut und babarisch. so würde ich uns mal aus anderer perspektive einschätzen.

In Südafrika sind deutsche unter deutsche. Da kann man nicht wirklich vergleichen. Aber die Amis denken (und tun nur so öfters) dass wir Germans TOTALLY AWESOME sind.

Also ein land ; Das ich kenne werden deutsche verprügelt ; Weil die deutschen ; In diesem land (ausland) Die anderen leute wie mies behandelt ! Ich habe auch ein video gesehn aber möchte es nicht hier schreibem

Was möchtest Du wissen?