Deutsche Banken

2 Antworten

Viel zu viele Leute denken, dass Sparkassen staatlich sind. Sparkassen sind ganz normale Banken, nur mit der Ausnahme dass sie vom Sparkassengesetz der Länder besonderen Übernahmeschutz genießen.

das stimmt nur zum Teil. Sparkassen haben einen öffentlichen Auftrag, haben die Rechtsform "Anstalt des öffentlichen Rechts" und dienen zur Erfüllung eines Grundbedürfnisses. Ähnlich wie Stadtwerke oder Die Allgemeinen Ortskrankenkassen erfüllen sie auch den Zweck dem Wettbewerb eine Orientierung zu geben (Preisgestalltung etc.)

0

Stimmt nicht(glaube ich zumindest) Jede Sparkasse in grossen Städten auf eigene Weise arbeitet. Ich wollte einmal in der anderen Stadt bei der Sparkasse Geld an der Theke abheben und die meinen die Gehören nicht zusammen.

das stimmt. aber aus Sicherheit gehört jede Bank ein wenig auch dem Staat. Es ist zwar noch Konkurenz, aber halt "überwacht" ...wenn ich mich nicht irre.

0

Woran liegt das, dass die Sparkasse viel mehr Geldautomaten hat als andere Banken?

liegt das daran, weil es sie länger gibt? oder weil da viel mehr kunden ihr konto haben? oder ist es was anderes? die deutsche bank und die vr-bank z.B. haben meines wissens weniger geldautomaten im umlauf, vlt. sogar deutlich weniger...

...zur Frage

Verstaatlichung von Banken - was wären die Auswirkungen?

Ein Teil des aktuellen politischen Diskurses ist die Verstaatlichung von Banken. Da ich selbst viel zu wenig Ahnung von komplexen Wirtschaftsfragen und den Konsequenzen, die sich daraus ergeben habe, möchte ich hier fragen:

Welche Auswirkungen - positiv oder negativ - hätte die Verstaatlichung von Banken?

...zur Frage

Mit Kreditkarte in jeder Bank Geld abheben?

Ich habe vor mir die Barclaycard zu holen. Bin aber Kunde bei der Sparkasse. Stellt das irgend ein Problem dar (muss ich ne Sparkassen-Kreditkarte haben?) oder kann ich damit in allen Banken Geld abheben? Sorry wenns ne blöde Frage ist, bin ganz neu in dem Gebiet.

...zur Frage

Kann man sich nicht mehr bei einzelnen Banken bewerben?

Hallo,

ich möchte eine Bewerbung für den Bankkaufmann machen. Das Problem ist den Banken ist es lieber wenn man sich online bewirbt, aber wenn ich mich z.B. bei der Sparkasse bewerben möchte geht das ja nur einmal? Auf deren Seite kann man sich nicht mehr bei mehreren Sparkassen bewerben?

Das selbe gilt für die Deutsche Bank bewirbt man sich einmal online haben alle Deutschen Banken deine Daten bzw. die Ostsächsische Sparkasse. Ich habe also nur bei jeder Bank nur eine Chance?

Ich dachte früher immer ich kann mich bei einer Firma oder Bank öfters bewerben solange es verschiedene Filialen oder Agenturen sind. Versteh ich das soweit richtig oder kann mich jemand berichtigen? Am besten jemand der sich erst selbst für eine Bank beworben hat.

Danke

...zur Frage

Ist die Sparkasse keine Bank?

Vorhin im Radio sagte man, daß die Menschen nach der Finanzkrise kein Vertrauen mehr in Banken hätten. Die Sparkassen würden nun mit mehr Kunden profitieren. Da stehe ich auf dem Schlauch. Sparkasse, Volksbank, Deutsche Bank etc........sind doch für mich alles Geldinstitute, die für mich unter dem Namen BANK laufen. Ich kann dort meine Geldgeschäfte abwickeln. Warum soll die Sparkasse jetzt anders sein? Ist das denn keine Bank????

...zur Frage

Mit Comdirect EC Karte Geld bei Sparkasse abheben?

Hallo,

weiß jemand ob ich mit einer Comdirect EC Karte auch bei der Sparkasse am Geldautomaten Bargeld abheben kann? Wenn ja, mit was für Gebühren kann man rechnen?

Weiß nur das man bei Banken der Cashgroup kostenlos abheben kann (Deutsche Bank, Commerzbank,...)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?