Deutsche Bank Aktie?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich denke, dass da ordetnlich was im Busch ist, sieht jeder, der einen Chart ein wenig interpretieren kann.

Ob das Ding jetzt aus dem Stand nach oben abfliegt, nochmals ein neues Tief macht, total abstürzt oder einen Doppelboden ausbildet, steht in den Sternen.

Deine Frage deutet darauf hin, dass Du der klassische Prozykliker bist. Wenn eine Aktie fällt, denkt man nicht an kaufen, weil sie ja sicher weiter fällt. Wenn sie dann steigt, wird man panisch und will sie haben, weil sie ja steigt.

Prozyklik und kurzfristige Anlagehorizonte ( entweder von der Persönlichkeit oder wegen zu kleinem Stopp Loss Limit ) sind nach meiner Erfahrung ein Garant dafür, dass Erfolg, wenn er sich einstellt, meist nur auf Glück beruht.

Mir fällt da ein Spruch vom Altmeister Kostolany ein :

"Wer die Papiere nicht hat, wenn sie fallen, der hat sie auch nicht wenn sie steigen."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann dir nur sagen, dass es besser ist, sie jetzt zu kaufen, als dass du sie vor drei Monaten gekauft hättest ;o)

Welche Perspektive die Bank für die Zukunft hat, würde ich auch gerne wissen. Der niedrige Zins bleibt ja bestehen, und alle Bankprodukte können kleine Internetbanken günstiger übernehmen.

Unsere großen Banken ändern alle paar Jahre das Konzept. Deutsche Bank: Privatanleger verjagen, Postbank kaufen, um Privatkunden zu bekommen, Postbank verkaufen und Privatkunden verjagen. Investmentsparten aufbauen, abgeben, aufbauen.... ich fürchte, um zeitweise wieder an das große Geld zu kommen, müssen die gleichen Fehler wie zuvor nochmal gemacht werden :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tja......wenn man das wüsste.

Es ist verdammt schwer einzuschätzen.

Einerseits sollte man meinen, dass alle negativen Fakten eingepreist sind und man einsteigen kann, so nach dem Motto, es kann ja nur besser werden.

Andererseits kann man noch immer nicht definitiv abschätzen, was noch an Strafzahlungen in den USA folgen wird.

Meine eigene Meinung ist, dass ih eher daran glaube, dass sich die DB brappeln wird und in Zukunft wieder stärker dastehen wird. Meine Meinung ist aber nicht so gefestigt, dass ich mir Aktien von dem Unternehmen kaufen würde, da Bankaktien noch immer sehr schwer einzuschätzen sind, was sich auch in den vielen unterschiedlichen Einschätzungen der Fachleute ausdrückt.

....und auszuschließen ist nichts.... http://www.finanzen100.de/finanznachrichten/wirtschaft/sargnagel-des-euros-und-was-wenn-die-deutsche-bank-doch-pleite-geht_H1013322922_245706/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von egglo2
15.02.2016, 08:46

Hier gibt es reichlich Infos http://www.ariva.de/deutsche_bank-aktie/chart?layout=neu

Du findest hier alle Aktien. Wenn du bei der jeweiligen Aktie auf "News" klickst, erhälst du eine Auswahl an vielen Artikeln zum Papier.

Das Forum ist manchmal auch ganz interessant.

0

Bei aktien ist vorsicht geboten da die sich von minute ändern oftmals und nur was für leute sind die gerne Risiken eingehen so sag ich es immer. :D

Bei niedrigen aktien heißt kurs absteigen kannst du zwar kaufen aber es ist gewagt ob die firma ein Plus macht später da durch die steigung der aktie auch der wert steigt was du vorher an aktien gekauft hast. 

Heißt bei niedrigen aktien kaufen bei Hohen verkaufen. Aber wie gesagt es birkt risiken. Am besten jemand fragen der im Aktien markt tätig ist oder sowas jeden tag macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sinnvoll ist das nur wenn du das Geld echt übrig hast und ca. 2 Jahre mit dem Wiederverkauf warten kannst, in der Hoffnung dass sie wieder steigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Paze7,

dieses Forum ist für deine Frage nicht geeignet, da es anonymisiert ist und niemand für seine Antwort haftet. Hole dir Rat bei einem ausgewiesenen Experten, der die Verantwortung für seine Ratschläge übernehmen muss.

Eine Antwort erhälst du ebenso, wenn du den Kurs der Detuschen Bank selbst analysierst und dir den Langzeittrend anschaust. Keiner weiß, ob du langfristig oder kurzfristig anlegen möchtest.

Aktuell sollte man mit wenig Ahnung gar nicht oder in langfristige Strategien investieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FrageSchlumpf
15.02.2016, 11:45

Bitte mal Namen und Adresse desjenigen "Experten" , der für die von ihm gegebenen Anlageempfehlungen "haftet". So was hab ich ja noch nie gehört.

0

woher sollen wir das wissen?

Gruß Ashuna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Paze7
15.02.2016, 08:17

Ja falsch formuliert die Frage viel mehr ob es sinnvoll ist

0

Was möchtest Du wissen?