Kann ich mich bei der Deutschen Bahn als Fachkraft für Schutz und Sicherheit bewerben, wenn ich eine Brille trage?

5 Antworten

DGUV 23 besagt "Brillenräger sollen ihre Brille sichern und eine zweit Brille haben" bei Kontaktlinenträger...dort sollen die auch eine zweit Brille zu verfügung haben!

Die Sehkraft wird mit deiner Brille wohl nicht getrübt werden. Alternativ kannst du auf Linsen ausweichen.

Getrübt?

0

Die deutsche Bahn wird dich selbst zu einer Einstellungsuntersuchung einbestellen. 

Ob du als Brillenträger tauglich bist, bestimmt der untersuchende Betriebsarzt

Ich frage mich nur, was für Gründe denn dagegen sprechen könnten. Und falls für gewisse Arbeiten eine Brille störend sein sollte, gibt es ja noch Kontaktlinsen.

Ja, das ist normalerweise kein Problem, dass du eine Brille trägst.

Arbeiten sie auch bei der Deutsche Bahn und was muss man bei Sehtest nochmal machen

0

Ja, ich arbeite bei der Deutschen Bahn. Beim Sehtest wirst du in ein Gerät schauen und Kreise sehen. Diese Kreise haben auf einer Seite eine Öffnung. Du musst sagen, auf welcher Seite diese Öffnung ist. Dann werden einem noch verschiedene Bilder mit Zahlen gezeigt, um zu ermitteln, ob man an einer Rot-Grün-Schwäche leidet. Und zum Schluss musst du nochmal in ein Gerät auf einen kleinen Punkt in der Mitte gucken und eine Taste drücken, wenn im Umkreis ein weißer Punkt aufleuchtet (damit wird die Vollständigkeit des Blickfeldes überprüft).

0

Was möchtest Du wissen?