Deutsche Bahn Tickets Zug?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Welche Angebote es dafür gibt, hängt davon ab, wo du fährst. Bahntarife sind regional unterschiedlich, u.a. gibt es zahlreiche Verkehrsverbünde mit eigenen Angeboten.

Ermäßigungen für Schüler gibt es aber praktisch überall, allerdings meist nicht für Einzelfahrten sondern für Monats- oder Jahreskarten.

Du gibst also 8 x 30 = 240 EUR im Monat für die Bahnfahrt aus.

Das sollte den Preis einer Monatskarte bei weitem übersteigen.

Gehe zu einem Informationsschalter oder zu einem Reisebüro, das auch Bahnhfahrkarten verkauft, und lasse dich beraten. Jeder Schaffner wird dir auch Tipps geben können.

Wenn du die Karten im Automat kaufst, bietet der wahrscheinlich auch Zeitkarten an.

Wenn du erst ab 9 Uhr fahren musst, kontrolliere, ob es dafür nicht noch billigere Karten gibt.

Eine Menge Möglichkeiten, um die Kosten zu senken. 

Unwahrscheinlich, dass sich eine Monatskarte für 16 Fahrten lohnt, so billig sind die normalerweise nicht. Möglicherweise fährt anonyma ja wirklich zum Tarif der DB und hat ihre BahnCard 50 schon berücksichtigt?

0
@Redoute

O doch, die Monatskarte kann ganz schön billig sein. Hier mein Fall:

Einzelfahrt 5,30 EUR, also 16 Fahrten im Monat 84,80 EUR

Ich habe eine Monatskate 9 Uhr Abo für 58,72 EUR.

Selbst ohne Abo (also nur einzelne Monate wegen Schulferien) läge der Preis von 73,40 EUR noch unter 84,80 EUR.

Hinzu kommt noch,

- dass ich so oft fahren kann, wie ich will,

- montags - freitags ab 19 Uhr und an Wochenenden/Feiertagen ganztägig sogar 2 Personen zum selben Preis;

- auch ist mein Abo übertragbar, d.h. wenn ich nicht fahre, kann ich die Karte anderen ausleihen.

0
@RudolfFischer

Für das Schülerabo müsstest du schon 85,90 EUR zahlen ;-) Ich bleib bei meiner Einschätzung "unwahrscheinlich".

0
@Redoute

Ein Schülerabo mag auf der von mir befahrenen Strecke 85,90 EUR (eher mehr) kosten, das ist für den Fragesteller aber irrelevant, aus folgenden Gründen:

- Die Schüler bekommen ihr Schülerabo von der Gemeinde bezahlt.

- Der Preis ist ein politischer, höher als eine Monatskarte, weil darin eine Subvention für den ÖPNV versteckt wird. (Wurde lange geleugnet, kam jetzt aber bei sinkenden Schülerzahlen raus und wurde in der Presse öffentlich gemacht.)

- Die Busse (und Bahnen natürlich) sind für alle die gleichen.

Der Fragesteller fällt offensichtlich nicht unter Schüler, die das Monatsabo bezahlt bekommen. Für ihn ist also die billigste Monatskarte das Beste. 

0

Was möchtest Du wissen?