Deutsche aussprache schwere ausprache :)

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wichtig ist einfach, Dich zu trauen. Wir Schweizer haben oftmals extreme Hemmungen die Standardsprache zu sprechen, weil wir eben langsamer sprechen und uns oft die korrekten Formulierungen nicht spontan einfallen. Beim Schreiben kann man sich eben einfach mehr Zeit nehmen.

Aber es ist keine Hexerei. Sprich so, wie Du schreiben würdest. Wenn mal was falsch rauskommt, ist das doch auch egal. Man darf ruhig hören, dass Du aus der Schweiz kommst.

Unseren Akzent bringen wir kaum weg. Da musst Du wirklich einen Kurs besuchen. Aber den Akzent finden die meisten Deutschen eh charmant, also kein Problem. Und falls mal ein Schweizerdeutsches Wort oder ein Helvetismus (Schweizer Schriftdeutsch) reinrutscht, auch kein Problem. Dann erkläre einfach, was es heisst, sollte das jemand nicht verstehen.

Was hilft ist, Dir selbst etwas vorzulesen. Im stillen Kämmerlein, ohne Blamage, ohne Zuhörer. Dann hörst Du, wie es klingt und Du lernst die Aussprache sauber hinzubekommen.

Heb ke angscht. Du bisch jo no jung ond muesch nume es bitz üebe. Dänn chunnts guet!

vielen dank für deinen sehr hilfreichen Antwort :)

0

es gibt im ünrigen keine allgemeine standardsprache, sondern eine schweizerische und eine deutsche standardsprache. die schweizerische standardsprache besitzt eigene grammatiken udn rechtschreibung und vokabular, das (stark) von der deutschen abweicht.

0

Ich lerne die Aussprache am besten, indem ich sehr viel Fernsehen sehe, speziell Nachrichten.

Vielleicht hast Du die Möglichkeit, Deutsche kennenzulernen, mit denen Du Hochdeutsch reden kannst. Auch wenn Du Fehler machst, lass Dich von den Leuten verbessern. Ansonsten kommt mir nur noch ein Sprachaufenthalt in den Ferien in den Sinn und dafür fragst Du am besten mal bei Deiner Schule, welche Möglichkeiten es da gibt.

Grüezi, ein Deutsch ohne schwyzerdüütsche Färbung wirst du schwerlich hinbekommen. Da kann ich als Schwabe in BW ein Lied davon singen. Es gibt nur wenige Ausnahmen, bei denen man den Dialekt nicht heraushört ,z.B. bei Harald Schmidt. Wenn du deutsche Filme anschaust und Nachrichten hörst, könnte dir das wohl etwas helfen.

doch, auch bei harald schmitt hört man ihn heraus ;)

0

Hat jemand von euch mal Schweizerdeutsch gelernt?

Mich würde interessieren ob diese Sprache schwer ist, also von der Grammatik? Ist sie dem "Deutsch" wirklich so ähnlich?

...zur Frage

Was ist der Unterschied zwischen den und denn?

Was ist der Unterschied zwischen den und denn ? Bin Ausländer.. Kann auch fließend deutsch sprechen, doch mir fällt es schwer die Grammatik zu erlernen.

...zur Frage

Ist Schweizerdeutsch eine eigene Sprache?

oder nur eine unterart des Deutsch? Schweizerdeutsch hat ja eigentlich eine eigene Gramatik. Wikipedia sagt das es nur eine unterart ist, aber warum verstehen die Deutschen anfangs schweizerdeutsch nur schwer?

...zur Frage

Was ist meine Muttersprache?

Hallo!
Ich wurde bilingual erzogen (deutsch und kroatisch), jedoch weiß ich nicht was meine Muttersprache ist. Manche sagen es wäre die Sprache, die deine Familie spricht, was kroatisch wäre. Andere sagen es wäre die Sprache, die du besser sprechen kannst, was in meinem Fall deutsch wäre.

Was ist jetzt richtig?

...zur Frage

Sprechen Migrantenkinder später besser Deutsch als ihre Heimt/Muttersprache?

Wir hatten gestern eine kuriose Diskussion. Ich bin mehr oder weniger zweisprachig aufgewachsen (habe eine Doppelstaatsbürgerschaft).

Leider gibt es nicht mehr viele Menschen in meinem Umfeld, mit denen ich die andere Sprache sprechen kann und so verlerne ich mit jedem Jahr mehr und mehr diese Sprache. Aber selbst wenn ich tagtäglich die zweite Sprache sprechen würde, bin ich fest davon überzeugt, dass mein deutsch besser wäre.

Ich frage mich jetzt, ist das nur mein subjektives Gefühl oder gibt es dazu vielleicht sogar Studien? Sprechen Kinder, die zweisprachig aufgewachsen sind irgendwann besser deutsch als die Sprache, die sie zuhause gelernt haben?

Ich denke hier sollte vielleicht noch ein Unterschied gemacht werden zwischen hier geborenen Migrantenkinder (die zuhause trotzdem NUR ihre Muttersprache sprechen) und Migrantenkinder, die mit vielleicht 5 oder 10 Jahren nach Deutschland gekommen sind (auch hier nur die Muttersprache zuhause sprechen).

Was denkt Ihr?

...zur Frage

Kann ich in die Schweiz ziehen wenn ich kein Schweizerdeutsch spreche?

Muss ich erst Schweizerdeutsch lernen bevor ich in die Schweiz ziehe? Können die Leute da überhaupt deutsch sprechen wenn sie sehen das jemand kein Schweizerdeutsch spricht oder sie können gar kein Hochdeutsch?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?