Deutsche als Köterrasse bezeichnet- wie seht Ihr das Urteil?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Falls es letzte Woche ein diesbezügliches Gerichtsurteil gab, wieso hast Du es Dir nicht durchgelesen? Jedes Urteil hat eine Urteilsbegründung.

Wir wissen ja noch nicht einmal, weshalb der Mann genau angeklagt wurde.

Wenn Du das Urteil hier nicht verlinkst, kann hier niemand eine Meinung dazu abgeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Täter hat keine bestimmbare Gruppe beleidigt, so dass sich eigentlich keiner beleidigt fühlen kann. Hätte er gesagt: "die Mitglieder des XY-Vereins sind Idioten", dann könnte jedes Vereinsmitglied einen Strafantrag stellen.

Was mich an der Sache aber mehr interessiert: wieso lebt dieser Mensch eigentlich in Deutschland? Wer das Gastland derart bezeichnet, sollte sich besser ein anderes Land suchen, er ist hier fehl am Platze. Ein Deutscher, der sich in der Türkei entsprechend äußern würde, säße ratz fatz im Gefängnis. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wichtig ist vor allem der Zusammenhang. War es eine Satire? Dann kann jeder fast alles sagen. War es ernst gemein? Dann hat der Mensch ein Recht auf seine Meinung. Wen kratzt das denn schon? Ob er das nun rumpalavert oder in China kippt ein Sack Reis um, stört dich oder mich das wirklich? War es ernst gemeint kann ich nur sagen, die Dummen sterben eben nicht aus.... Schultern gezuckt und wichtigere Dinge im Kopf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jepse999
07.03.2017, 11:52

Seh ich ziemlich genauso, im Netz stehen noch weit schlimmere Äusserungen als diese

0

Er hat niemanden direkt beleidigt würde ich mal behaupten. Wird ja auch oft über Politiker an sich hergezogen, da kommst du auch nicht gleich auf die Anklagebank.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich finde es auch nicht toll, was er da äusserte, aber das es für ne Anzeige reichte, das hat mich dann doch etwas gewundert. Nicht das ihr denkt, ich bin mit seiner Aussage einverstanden, bin ja selber "Betroffener"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Aussage fällt unter Meinungsfreiheit.

Viel tragischer ist es, wenn sich durch so eine Aussage tatsächlich jemand beleidigt fühlt.

Gleiches gilt auch für Mert. Diese Menschen sind geistig offensichtlich derart umnachtet, dass man sie nicht ernst nehmen kann und es auch nicht tun sollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dafür gibt es Richter und Instanzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist ja das gleiche als wenn ein Pferdeapfel das Pferd beschimpft, das hat der Richter nicht ernst genommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?