Deutschabi, schon wer geschrieben?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ist schon bisschen her (2 Jahre) aber bei uns (Bayern) gab es glaub ich 4 Themen zur Auswahl: Wenn ich mich richtig erinnere Lyrik (Gedicht), Drama, Epik oder Sachtext (Lexikonartikel soweit ich weiß). Zeit war glaube ich 5 Std.

Es war davor recht klar was man nimmt, die meisten haben Lyrik genommen (also Gedichtanalyse), manche (so wie ich) auch das Drama (Maria Stuart). Die anderen beiden habe ich nicht angeschaut.

Zeit war für mich leider überhaupt nicht ausreichend und ich hab mich ziemlich beeilt - bin nicht ganz fertig geworden. An sich aber ein relativ langer Ausschnitt (ca. 3 Seiten) aus dem Drama und dann halt alles mögliche analysieren (wie man's gelernt hat: Stilmittel, Inhalt, bla bla) plus zwei Zusatzaufgaben (weiß ich nicht mehr).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich rede mal für NrW
Du kannst aus drei Themen aussuchen und hattest mit Auswahlzeit (4:45 Stunden) Zeit.
Es gab einen Auszug aus dem Prozess ->erzähltext Analyse und die zweite Aufgabe war die klassische Schuldfrage ...

Das andere war noch ein sachtext zu kabele und liebe den hab ich direkt weg gelegt

Habe mich für Lyrik entschieden
Es war ein Gedicht aus der Romantik welches du analysieren solltest
In Aufgabe zwei solltest du ein kürzeres Gedicht analysieren und dann bezogen auf die Zeit der Entstehung mit dem ersten vergleichen

War ganz gut und Zeit hat eigentlich auch gereicht :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bizaloro
07.04.2016, 17:34

Weißt du noch wie viel du in etwa geschrieben hast? Also ganze Seiten

0
Kommentar von fredy1410
07.04.2016, 18:06

Habe 21 Spalten geschrieben also 10,50 Seiten in etwa

0

Ja, wir haben am Dienstag in NRW geschrieben. Wir hatten drei Vorschläge: Einen Sachtext zu Kabale und Liebe (ob Kabale und Liebe ein politisches Drama ist), einen Auszug aus dem Prozess (als Josef K bei Titorelli ist) und einen Gedichtsvergleich zwischen einem romantischen Gedicht (Eichendorff: Der Einsiedler) und einem expressionistischen Gedicht (Boldt: In der Welt).
Das waren die drei Vorschläge für den LK, ich habe den Prozess gewählt. Zeitlich war es in Ordnung, nur die Analyseaspekte habe ich nicht ganz verstanden und jetzt kommt es halt darauf an, wie spezifisch der Erwartungshorizont verfasst ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hab gestern deutsch geschrieben. BW

Wir hatten 5 themen zur auswahl
Werkvergleich, kurzprosatext analysieren, lyrik, erörterung und essey.

Ich hab due kurzgeschichte genommen und fand die themen alle echt angemessen :) (eher leicht)

Die zeit hat locker gereicht. Wir haben 6 stunden geschrieben.
Ich hab die ersten 1 1/2 stunden am text analysiert und dann erst angefangen zu schreiben. Ich war dann auch ne stunde vorher fertig :D
Ich hab so 10 seiten geschrieben :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?