Deutsch, Welcher Fall verwendet man in diesem Beispiel:

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

...den Akkusativ, genauso wie in der Frage Welchen Fall...

  1. Nominativ / Werfall: Wer (Was)? -----> Ein/der Schreibfehler (fiel sofort auf.)
  2. Genitiv / Wesfall: Wessen? -----> Die Häufigkeite eines/des Schreibfehlers (hängt ab von...)
  3. Dativ / Wemfall: Wem? -----> Er hat einem/dem Schreibfehler (keine Beachtung geschenkt).
  4. Akkusativ / Wenfall: Wen (Was)? -----> Er hat einen/den Schreibfehler (nicht beachtet.)

Vielleicht hilft dir folgender Link:

http://www.allgemeinbildung.ch/arb/arb=deu/q_Nomen+Artikel_05_Faelle1.pdf

Neben der Frage-Probe bleibt nur stures Auswendiglernen, da auch immer eine Abhängigkeit vom Genus und vom Singular/Plural besteht.

männlich:

  1. der / ein
  2. des / eines
  3. dem / einem
  4. den / einen

weiblich:

  1. die / eine
  2. der / einer
  3. der / einer
  4. die / eine

sächlich:

  1. das / ein
  2. des / eines
  3. dem / einem
  4. das / ein

Mehrzahl (männlich, weiblich, sächlich):

  1. die
  2. der
  3. den
  4. die

:-) AstridDerPu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AstridDerPu
19.06.2014, 23:28

Schön, dass dir meine Antwort gefallen hat und danke für das Sternchen!

AstridDerPu

0

Nur mal so: WelchEN Fall verwendet man in diesem Beispiel:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

einen Fehler

Hmmm, muss man da googlen oder kommt die Schreibweise schlicht zu oft vor, sodass man die Lösung aus Gewohnheit kennt ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

einen Schreibfehler ist richtig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?