Deutsch: Welche Anrede für Schüler, Lehrer und Eltern?

9 Antworten

Denkbar wäre: "Liebe Schulgemeinschaft!"

Denkbar wäre auch: "Liebe Mitschülerinnen und Mitschüler, sehr geehrte Eltern und Lehrkräfte!"

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Germanistik

Sehr geehrte Schüler*innen

Eltern,

Erziehungsberechtigte,

Lehrer*innen

vlt nicht geeignet für kinder

1
@AlmanAchim931

doch macht Man und ManInnen, weil es völliger Blödsinn ist. Welche Einstellung man zu den Personen hat wird aus einer allgemeinen Ansprache nicht deutlich.

Ich mache mich lediglich über den Genderwahn in der Sprache, nicht aber über die Personen lustig. Es gibt inzwischen kaum etwas "deutscheres" als diesen Wahnsinn.

0
@Esskah

Wenn man das nicht machen würde würden immer nur Männer angsprochen werden. Schüler ist Männlich, Schülerin ist weiblich und Schüler*in/innen spricht beide Geschlächter an. Was kann man dagegen haben

1
@AlmanAchim931

Du meinst Geschlechter und nicht Geschlächter oder? Das Gemetzel möchte ich mir nicht vorstellen.

Was Du beschreibst ist genau das Problem. Wer so einen Blödsinn fordert, hat sich mit der Sprache nicht beschäftigt. Das vermeintliche Problem tritt nur dann auf, wenn die Mehrzahl das gleiche Wort ist wie die maskuline Einzahl.

Der Schüler, die Schüler. Man kann daher eine Gruppe von Schülern gar nicht anders ansprechen als "die Schüler". Es ist das Wort SCHÜLER das beide Geschlechter anspricht, nicht Schülerinnen

Lustigerweise wird auch immer nur darauf rumgehackt, wenn das Mehrzahlwort mit dem maskulinen Einzahlwort identisch ist.

Ich habe noch nie erlebt, dass es mal andersrum ist.

0

Ich glaube nicht, dass der Gendersternch*innenhicks gut kommt...

0
@AlmanAchim931

Ich meine das auch im Allgemeinen.

Wir brauchen die Verhunzung der deutschen Sprache durch den Gendersternchenquatsch nicht.

0
@earnest

Sprache hat sich schon immer weiterentwickelt. In den 70 ern hat man anders gesprochen als Heute

0

Ich glaube, der Gendersternch*innenkehlkopfknacklautkieks kommt da nicht so gut...

Aber wenn du meinst, dann doch vielleicht auch "Elter*innen" und "Erziehungsberechtigt*innen"...

Dies nur als Ergänzung meines vorherigen Kommentars.

0

Liebe Lernende, Lehrende und Erziehende,

blablalba blablaaa.....

☺️ 😊

Liebe Lehrer und Lehrerinnen, liebe Mitschüler und Mitschülerinnen, liebe Eltern,.....

Guten Tag an alle SchülerInnen Lehrer und Eltern (kp ist mir als erstes in den sinn gekommen)

Was möchtest Du wissen?