deutsch: wann benutzt man ein und wann benutzt man einen?

2 Antworten

ein = Nominativ (Wer/ Was?) z.B. Ein Mann kommt um die Ecke.

einen = Akkusativ (Wen/Was?) z.B. Ich sehe einen Mann um die Ecke kommen.

Wenn du die Fälle nicht unterscheiden kannst, setze dafür einfach den bestimmten Artikel ein: der Mann und den Mann.

wenn ich nicht gerade auf dem schlauch stehe, benutzt man "ein" beim nominativ, "einen" beim akkusativ ;)

Das stimmt schon, ist aber auch nur die Hälfte der Wahrheit. Das gilt nämlich für maskuline Substantive. Für neutrale ist "ein" auch im Akkusativ und "einen" fällt weg.

0
@Plutarch

ja, davon bin ich jetzt mal ausgegangen, da der fragesteller ja sagte er wüsste nach dem gefühl her, welches er benutzen muss :D trotzdem danke für die ergänzung ;)

0

Was möchtest Du wissen?