Deutsch - Türkische Hochzeit

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

also es ist so: wenn ihr islamisch heiratet, dann seid ihr vor gott verheiratet. für behören usw NICHT. für die zählt nur standesamtlich. da kannst du mit dem zertifikat, daß du bei der islamischen heirat erhälst, auch nix schneller erreichen. sag ich dir aus eigener erfahrung. wegen feiern: ich hatte meine feier am tag der islamischen hochzeit. die ist ja so gesehen die richtige hochzeit. beim standesamt ist es "nur" eine unterschrift.

Vielen Dank für die schnelle und Hilfreiche Antwort! Mhm... bei uns war davon nicht die Rede.Meine große Hochzeit mit Feier und so weiter möchte ich in Deutschland um auch meine Freundinen dabei haben zu können. Und an diesem Tag werde ich doch sicher auch mein Hochzeitskleid tragen oder? Ich gehe jetzt davon aus das wir in die Türkei fahren werden, uns ein bisschen schick machen ( natürlich bedeckt ) und dann uns bei einem hoca verheiraten lassen. Danach wird mit der Familie ein bisschen gegessen und geredet.Wir sitzen einfach zusammen. In 1 bis 2 Jahren werden wir dann Standesamtlich heiraten und das wird gefeiert mit Brautkleid, Saal und alles drum und dran - wie eine Türkische Hochzeit eben so ist. Läuft da was schief???

0
@Chocolate91

ich kenn deinen freund nicht. aber ich finds komisch, die islamische hochzeit nicht richtig zu feiern. sicher ist es gut und schön die standesamtl auch nochmal zu feiern, weil die dann ja hier stattfindet und du schlecht all deine freunde mit in die türkei nehmen kannst. auf jeden fall wünsche ich dir, daß du glücklich wirst!

0
@Shahbanu

Eine Frage hätte ich noch, wenn wir das so machen wie geschrieben, wann findet denn dann der henna abend statt???

0
@Chocolate91

oh tut mir leid, das weiß ich nicht. den hatte ich nicht. wir hatten zu der zeit beide kein geld und konnten nur ganz klein feiern. leider sogar ohne familie

0

und was ist wenn sie nach der islamischen hochzeit, die ja in deutschland nicht anerkannt wird, merkt das es vielleicht doch nicht der richtige schritt war, uns sich wieder von ihrem "mann" trennen möchte? dann liegt sie irgendwann auf der strasse in ihrem eigenen blut (alles schon dagewesen). weil, es verstößt ja gegen die ehre.

oh mann wenn ich hier wieder paar kommis durchlese, bin ich nur entäuscht. Ehrenmorde, was wisst ihr von ehrenmorde? macht ihr keine angst mit so einem schwachsinniges gerede. du bremer nazi (hb 2612). Guckt aber was sagt uns das wieder sie selber sagt das ihre Eltern das nicht gut finden. Warum wundert euch das dann das es türkische eltern nicht gut finden, das türkinnen nicht mit deutschen heiraten sollen, nur um auf das thema zurück zu kommen " Warum dürfen türkinnen keinen Deutschen heiraten"!.

Es ist so, du bist nur in wrklichkeit die eheliche pflicht eingegangen und gebunden laut der islamischen vermählung. Standesamtlich ist hier in deutschland nur schwarz auf weiß.

Du darfst dich insgesammt mit diesem türkischen mann dreimal scheiden lassen und ihn noch zweimal heiraten laut dem islam. also von was für einem ehrenmord redest du da du bremer oder wofür soll hb stehen!

ihr deutschen zeigt wieder mal das ihr leicht beeinflussbar seid wie im zweiten weltkrieg. Da hat mann euch auch durch medien beeinflusst, nur heute beeinflusst man euch noch hinterlistiger.

Zieht den islam nicht mit rein und wagt es nicht muslime als terroisten zu bezeichnen. Wenn ein mensch besoffen ein Auto gegen ein baum fährt, ist dann das auto daran schuld und schlecht oder der mensch?

Es ist schon merkwürdig wenn eine deutsche Frau zum Islam konvertiert und viele der Rechte aufgibt, die sie bei uns hat. Frauenrecht und Islam. Das ist wie Feuer und Wasser.

Lies dir mal die Sure durch, in der steht, dass der Mann das Recht hat, seine Frau zu züchtigen, so sie ihm nicht willens ist" !

Das wird gerne von euch verschwiegen. Bei uns würde es sich in diesem Falle um Körperverletzung handeln, für die der Mann bestraft wird.

Ob diese Deutsche die Sure gelesen hat, wag eich zu bezweifeln.

Immer nachzufragen, was haram ist und was nicht, schränkt doch das Leben so richtig ein. Wenn man die Religion über alles andere stellt, begibt man sich in eine Abhängigkeit die kaum noch Freiraum dafür lässt, sein Leben so gestalten zu wollen wie man das möchte.

Du sagtst zieht den Islam nicht mit rein und wagt es nicht Muslime als Terroristen zu bezeichnen. Was sind denn die IS ? Fast ausschliesslich Moslems. Es wurde doch bekannt, dass bei der IS Menschen aufgefordert wurden, Zitate aus dem Koran aufzusagen. Wer das nicht konnte, wurde erschossen. Wieviele Mädchen und Frauen wurden vergewaltigt.

Welcher Religion gehören denn die IS an du Schlaumeier ? Sind das Christen, Juden, Buddhisten, Atheisten nur keine Moslems ?

Eines musst du dir merken, Religionen sind keine Friedensstifter und dazu gehört auch der Islam.

0

tja mein kind wer alt genug ist zum heiraten ist auch alt genug zum zahlen ich würd da mal nicht auf meine eltern hoffen sondern kapieren dass man erwachsen ist und das alleine bzw mit meinem freund regeln

Wenn Du islamisch heiratest dann bist Du vor Allah islamisch verheiratet. Da diese Ehe aber hier nicht anerkannt ist, wird empfohlen auch standesamtlich zu heiraten. Damit Du Deine Rechte bekommst. Wer was bezahlt werdet Ihr sicher unter Euch ausmachen. Ich habe nie gehört, dass die Frau überhaupt etwas zu zahlen hat.

Viele Eltern reagieren so. Sie wollen mit Ausländern oder Muslimen nichts zu tun haben, weil sie sich selber für etwas besseres halten. Meinen sie, dass er nicht zu Dir paßt oder einen schlechten Charakter hat?

"Wie ist das den bei Paaren bei denen ein Teil Deutsch ist und nichts damit zutun haben möchte? "Meinst Du Deine Familie? Sie können Dich ja nicht abhalten zu heiraten. Besser wäre schon wenn sie auch zufrieden wären. Aber wenn sie eben gegen ihn sind, er jedoch gut ist, dann brauchst Du Dir das auch nicht verderben lassen. Gib ihnen die Möglichkeit sich ein Bild von ihm zu machen

Was möchtest Du wissen?