Deutsch/ Sprache/ Rechtschreibung/ Grammatik

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wörter wie "auf", "mit", "für", die immer vor einem Nomen stehen müssen, nennt man Präpositionen. Die Präposition bestimmt, in welchem Fall das folgende Nomen stehen muss. Bsp.: "mit" verlangt den Dativ, also "mit dem Hund" "wegen" verlangt den Genitiv, also "wegen des hohen Presse" usw. Eine schöne Liste hab ich hier gefunden: http://www.klett.de/web/uploads/675322_4-5.pdf

Manche Präpositionen, die normalerweise den Dativ erfordern (dazu gehört das "auf" aus deinem Satz), können auch manchmal den Akkusativ nach sich ziehen, wenn eine Bewegung beschrieben wird. Bsp.: "Der Hahn flattert auf das Dach"; Bewegung -> Akkusativ "Der Hahn flattert auf dem Dach"; keine Bewegung -> Dativ Andere Präpositionen, bei denen das so ist: unter, vor, hinter, zwischen uva.

In deinem Fall beschreibt das "auf" keine Bewegung also folgt der Dativ

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von boghog
19.05.2014, 13:12

Tippfehler: "wegen des hohen Presse" -> "wegen des hohen Preises"

0

Die erste Version ist korrekt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerKalif
18.05.2014, 12:57

Sie ist zumindest dann korrekt, wenn man das eine überflüssige "s" tilgt: RechtSschreibfehler.

Für den Fragesteller: Es heißt ja: Überprüfen auf wen oder was? Also Akkusativ (die Rechtschreibfehler).

0

Das Erste. "Fehlern" ist kein deutsches Wort.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kodiak57
18.05.2014, 12:24

Ich habe aus meinen Fehlern oft gelernt. ;-)

1

Was möchtest Du wissen?