Deutsch-Schweizerdeutsch-Österreichisch?

Das Ergebnis basiert auf 16 Abstimmungen

jede Srache ist eine eigene Sprache, mit versch. Dialekten 56%
ist alles deutsch, basta! 43%

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

das ist alles deutsch:

das österreichische und das schweizer hoch(!)deutsch sind lediglich varietäten.

"schweizerdeutsch" hingegen ist eine sammelbezeichnung für alemannische dialekte die in der deutschschweiz gesprochen werden.

ist alles deutsch, basta!

Die deutsche Sprache besteht aus einer vielzahl von Dialekten. Schriftdeutsch ist eine Kunstsprache. Es gibt kein"Schweizerdeutsch". Auch da sind es verschiedene Dialekte, die sogar von Ort zu Ort unterschiedlich sein können.

Glücklicherweise gibt es "Schriftdeutsch", was von den meisten Leuten in den deutschsprachigen Gebieten verstanden und gesprochen wird ... sonst würden sich die Leute im Sprachgebiet nicht verstehen können und es währe eine riesige Katastrophe für jeden Ausländer in diesen Sprachraum zu reisen.

ist alles deutsch, basta!

also ich würde sagen grundsätzlich ist ALLES deutsch. allerdings finde ich nicht dass es eigene sprachen sind. denn auch in deutschland spricht man viele verschiedene Dialekte die untereinander schwer verständlich sind. genauso in Österreich und in der Schweiz gibt es viele Dialekte die in anderen bereichen des Landes oft nicht verstanden werden.

ich finde alles ist von der deutschen Sprache abgewandelt. Darum gibt es jah den Ausdruck "Dialekt" sonst müsste ja jeder Dialekt eine eigene Sprache sein.

Was möchtest Du wissen?