DEUTSCH: RECHTSCHREIBUNG; GRAMMATIK UND ZEICHENSETZUNG. Wer kann mir helfen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das Komma wird bei Aufzählung und bei Nebensätzen verwendet. Du hast hier aber beides nicht vorliegen. Du hast hier einen ganz normalen Satz mit Subjekt (in diesem Fall: Das Gedicht "Weil du nicht da bist"  von Mascha Kaleko), Prädikat (hier: handelt von) und es folgt an Stelle der Punkte noch das Objekt. 

Also hast du insgesamt einen normalen Satz mit Subjekt, Prädikat und Objekt und daher auch keinen Nebensatz, der durch Komma abgetrennt wurde. Du schreibst ja auch nicht "Ich, kaufe einen Apfel." 

Ich hoffe das war verständlich :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ekarak
12.06.2016, 19:13

Es geht so weiter: handelt von ............. , nach dem ......., beschreibt. Gilt die Regel dann trotzdem?:)

0

Mit einem Komma würdest du hier das Subjekt vom Verb des Satzes abtrennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke es ist immer schwierig zu erklären warum etwas nicht zutrifft.
Vielleicht kann man so erkennen, warum hier kein Grund für ein Komma vorliegt:

Maschas Auto fährt besonders schnell.
Das Auto von Mascha fährt besonders schnell.
Maschas Gedicht handelt von..
Das Gedicht von Mascha Kaleko handelt von...
Das Gedicht "Weil du nicht da bist" von Mascha Kaleko handelt von...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ekarak
12.06.2016, 19:58

vielen Dank!

0

Was möchtest Du wissen?