deutsch prüfung jetzt schon machen?

1 Antwort

So wie du schreibst hast du mit dem Leseverständnis
garantiert keine Probleme.

Aber was heißt "die Grammatikregeln auswendig können"?
Werden die Regeln selber abgefragt, oder heißt das
nur, dass ihr richtig schreiben können  sollt?

komme leider nicht auf das richtige wort:/ wir sollen dem den undzw, richtig in eine tabelle eintragen.

0

Könnt ihr bitte meine deutsche Grammatik korrigieren?

Hallo Leute!

Ich habe die folgenden zwei Absätze geschrieben, um meine Schreibfähigkeiten zu verbessern:

Ich habe angefangen auf Deutsch zu schreiben. Ich will mein Deutsch verbessern. Ich habe mich mit dieser Tätigkeit engagiert. Ich schreibe auf Deutsch. Eigentlich, ich tippe auf Deutsch. Ich habe entschieden um auf Deutsch zu schreiben, weil ich möchte auf diese Weise mein Deutsch verbessern. Es gibt viele Gründen, die man kann benutzen, damit dieser Entscheidung zu treffen. Schreiben ist sehr wichtig fürs Denken. Es gibt viele Themen, für die ich mich sehr interessiere. Ich interessiere mich für viele Themen. Ich mag die Inhalte der Philosophie, Psychologie, Informatik, und natürlich, Sprachwissenschaft gerne.

Viele Ausländer finden die Grammatik der deutsche Sprache sehr schwierig. Aber ich glaube, dass man soll viel lesen, viel lernen, und selbstverständlich immer mehr studieren und mehr üben. Der erste Schritt, legt in der Stufe wo man soll etwa 10,000 Nomen mit ihren entsprechenden Geschlechtern auswendig lernen. Danach kann man die Fälle lernen und einfache Sätze bauen. Das ist wirklich der wichtigste erste Schritt, dass man soll damit anzufangen. Viele Ausländer finden Verwirrungen in der Grammatik, denn sie können nicht die richtige Artikeln mit den entsprechenden Nomen erkennen. Nach diesem Verfahren, soll man die Verben mit ihren zugehörigen Präpositionen lernen. Die deutsche Grammatik besteht hauptsätzlich aus mehreren Vorschriften und Regeln. Sie ist zwar eine logische Sprache mit ihrem eigenen besonderen, doch komplizierten Aufbau.

Vielen Danke für eure Beiträge und Hilfen.

...zur Frage

Was muss man für ein Amerikanistik Studium alles können? Anforderungen?

Folgende Situation: Ich gehe auf ein soziales Berufkolleg in die 12. der Fachabiklasse. Die 11 war sehr leicht hatte nur eine 3 (Mathe) der Rest 2 und jetzt habe strebe ich an nach dem Fachabitur, das "Vollabitur" zu machen.

Mein Traum war es immer "perfekt" Englisch zu verstehen und zu sprechen und so komme ich zu meiner Frage. Also mein Englisch würde ich als nicht schlecht bezeichnen aber auch nicht als überragend. Stand in der 11 mündlich 1, schriftlich 3- und hatte eine 2 auf dem Zeugnis. Ich lese auch mittlerweile auf englisch Bücher und wenn ich Musik höre, versuche ich beim hören mir den Text zu übersetzen und Interesse an der Kultur habe ich auch. Würde später gerne ins Ausland gehen. Bei der Grammatik hab ich noch so meine Schwierigkeiten, d.h ich kann sie schnell auswendig lernen aber hab Probleme zu verstehen wann man sie anwendet z.B. Present Perfect und Past Perfect zu unterscheiden und wann man es anwendet. Vokabeln lerne ich relativ schnell, d.h ich muss sie mir manchmal auch nur angucken und kann sie einfach. Beim sprechen liegt bei mir das Problem, dass ich im Kopf das Wort sprechen kann auch von der Betonung usw. nur dann kommt es mir schwer über die Lippen -> außer ich bin alleine, da hab ich keine Probleme. [bin sehr schüchtern]

Bin nichts desto trotz interessiert an der Sprache und bin überlegen diese dann zu studieren, speziell Amerikanistik. Ein zweites Nebenfach versteht sich von selbst, vielleicht irgendetwas wirtschaftliches oder noch besser wissenschaftliches. Notgedrungen würde ich auch in den Niederlanden studieren wollen.

Aber welche Anforderungen bringt/stellt dieser Studiengang? z.B. der Sprachtest vor der Immatrikulation oder der Unterricht an sich?

Hab Angst nicht mitzukommen und hinterher abbrechen zu müssen. Ist ja nicht Sinn der Sache.

Zudem muss ich sagen das meine Lehrerin nicht gerade die kompetenteste ist dh sie hat die Klasse nicht im Griff und lässt , aus meiner Sicht, zu viele Fehler durch gehen. Im Vergleich zu der strengen [vor der ich Angst hatte und immer 3-4 stand] Lehrerin auf der Realschule.

Ich hoffe meine Frage ist verständlich, trotz relativ langer Erklärung. Und schon einmal Danke im Vorraus!!! :)

...zur Frage

Latein Grammatik Infinitiv im Konjunktiv

Hallo

Ich habe mich gerade noch einmal mit den Regeln für ut-Sätze beschäftigt und dabei ist mir folgendes augefallen:

um ein "ut" mit "um zu, zu, so dass, dass, damit" übersetzen zu können, muss das bezugs-Verb ja im Konjunktiv stehen. Was ist denn aber, wenn das Bezugs-Verb im Infinitiv steht ? Mir ist spontan jetzt nur folgendes Beispiel eingefallen: "um jemandem zu gratuliren". "Um zu" wird dann ja als "ut + Konjunktiv" übersetzt. "gratuliren" heißt "gratulari" (also auch noch Passiv !).

Wie wird denn jetzt dieser Infinitivs-Konjunktiv gebildet ?

Im deutschen würde das ja sogar funktionieren. zum beispiel:

Infinitiv: sein

Infinitiv mit Konjunktiv: sein mögen, sein sollen.

Ich hoffe, dass ich die frage einigermaßen verständlich formuliert habe und hoffe auf hilfreiche antworten. :)

...zur Frage

Wie gute Note im Diktat?

Wenn wir einen Diktat schreiben, kann ich meist alle Regeln für Rechtschreibung und Grammatik auswendig. Trotzdem schaffe ich es oft nicht eine vernünftige Note zu schreiben. Was kann ich machen?

...zur Frage

Deutsche Grammatik? Eine kleine Frage

Hallo,

ich habe Deutsch als Muttersprache, bin aber immer eine Niete im Deutschunterricht gewesen. Meine Freundin hat Deutsch nicht als Muttersprache, spricht aber auf sehr hohen Niveau.

Nun die Frage, die ich ihr einfach nicht beantworten kann.

Warum heißt es "Schweinestall" (plural) aber "Kuhstall" (singular). Gibt es dafür eine sinnvolle Erklärung? Oder ist das nur historisch entstanden?

Sie möchte nur eben ungerne etwas einfach nur auswendig lernen, wenn es evtl. doch einen Sinn gibt...

Danke

...zur Frage

Deutsch prüfung literatur?

Welche Themen KÖNNTEN denn in der Deutschprüfung Sachsen dran kommen ? Also zB von Büchern her ? Ausser Faust,ich weiß da nicht was ich mir noch angucken soll ausser die Grammatik...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?