Deutsch-Leistungskurs epochenspezifisch?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Barock : Carpe diem, Memento mori, Vanitas, ja, im Grunde genommen : Vergänglichkeit des Irdischen.

Die Sonett-Form und die binäre Argumentation (etwa Erde / Himmel, Mensch / Gott, Zeit / Ewigkeit usw.) sind da auch zu berücksichtigen.

Romantik : Einheit aller Naturelemente, Liebe als unendliche, kosmische Kraft, Nacht-Motiv

Expressionismus : Stadt-Motiv, Verdinglichung des Menschen, Krieg. Formal : Parataxe (Nebeneinander, keine logischen Verbindungen mehr)

Moderne: gebrochene Form, Tendenz zum Schweigen, Gedicht als Ort des schöpferischen Prozesses

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?