Deutsch Grammatik Arbeit Satzreihe Satzgefüge HILFE O.o

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Einen Nebensatz erkennt man nicht an der Verbstellung, sondern daran, dass er ein Satzglied des übergeordneten Hauptsatzes ist. Er ist also von Hauptsatz aus erfragbar. Ein Beispiel:

Ich glaube, Karl mag lieber Birnen.

Karl mag lieber Birnen hat zwar das (gebeugte) Verb an zweiter Stelle, ist aber trotzdem ein NS, hier in der Funktion des Akkusativ-Objekts (Ich glaube wen oder was?).

Ich hoffe, ich konnte dir helfen. (Ich konnte dir helfen ist hier übrigens genauso ein NS als Akkusativ-Objekt wie im oberen Beispiel)

In jeder Schule lernt man, der Nebensatz ist der mit dem Verb an letzter Stelle...?

0
@isafu

Vielleicht hab ich mich ein wenig undeutlich ausgedrückt. Ein Satz mit gebeugtem Verb an letzter Stelle ist natürlich ein Nebensatz, was anderes wollte ich gar nicht behaupten. Nur gibt es eben auch Nebensätze, bei denen das Verb an anderer Stelle stehen kann, z.B. an zweiter, wie bei einem Hauptsatz.

Ein Satz mit Verb an letzter Stelle ist also immer ein Nebensatz, aber nicht jeder Nebensatz hat das Verb an letzter Stelle.

Letztendlich bleibt also in Zweifelsfällen nur, zu überprüfen, ob der in Frage stehende Teilsatz ein Satzglied eines übergeordneten Satzes ist.

0

Einen Hauptsatz erkennst du daran, dass das Prädikat an zweiter Stelle steht. Im Nebensatz ist es entweder an letzter Stelle oder gar nicht enthalten ist.

Außerdem ist er vor Not gesichert, denn er hat Geldreserven

Wieso ist das kein Hs+ns ? (Das ist nur ein Hauptsatz9

0
@Namenloss2

"Denn" ist ein Verbindungswort, nimmt man es weg, steht das Prädikat wieder an zweiter Stelle, der Satz würde allein stehend wieder einen Sinn ergeben.

Also Außerdem ist er vor Not gesichert. Er hat Geldreserven. (Vollverb an zweiter Stelle)

Einen Nebensatz erkennst du daran, dass der Teilsatz (ohne Konjunktion) keinen Sinn ergibt, bzw. kein vollständiger Satz ist.

Zum Beispiel: Hans mag die Blumen, die Gerda ihm schenkte.

Hans mag die Blumen. (HS, Verb an zweiter Stelle) Die Gerda ihm schenkte. (NS, Verb an letzter Stelle - Satz ergibt alleinstehend keinen Sinn.)

0

Was möchtest Du wissen?