Deutsch-Grammatik Satzglieder

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo,

  1. Nominativ / Werfall: Wer (Was)? -----> Mein Vater holt mich von der Schule ab.
  2. Genitiv / Wesfall: Wessen? Mein Vater holt den Sohn des Nachbarn von der Schule ab.
  3. Dativ / Wemfall: Wem? -----> Mein Vater holt mir ein Buch aus der Schule.
  4. Akkusativ / Wenfall: Wen (Was)? -----> Mein Vater holt mich von der Schule ab.

:-) AstridDerPu

"Mich" kann nicht Dativ sein. Der Dativ von "ich" ist "mir".

"Mich" kann nur Akkusativ sein (= WEN-Fall).

Wen holt dein Vater von der Schulde ab? "Wen" oder "was" wird immer nach dem Akkusativ gefragt. Also - Akkusativ (4. Fall)

Dativ (3. Fall) würde sein: Nach der Schule kauft mir (wem? - Dativ) mein Vater ein Fahrrad.

Edit: Schule, nicht Schulde:)

0

Ich hab das schon lange nich mehr gemacht aber dativ ist doch wem oder was und akkusativ wen oder was , also ist "mich" in dem fall akkusativ

Nominativ : Wer oder was? Genitiv: Wessen? Dativ: Wem? Akkusativ: Wen oder was?

lernt man in der Grundschule ;)

0
@kimalle09

Was willst du denn ?! So hab ichs doch gesagt, und wir habens noch nicht in der grundschule gelernt

0

Wen oder was holt er ab? Mich holt er ab -> Akkusativ Wenn es Dativ wäre müsste man fragen "Wem" und man kann ja nicht fragen "Wem oder was holt er ab". Dativ wäre "er tritt mir in den hintern". Wem tritt er in den hintern? Mir

einfach danach fragen : Wen oder was holt mein Vater von der Schule ab? Mich. -also Akkusativ Dativ ist es wenn du mit "wem" fragst.

Was möchtest Du wissen?