Deutsch-Frage-Unterscheidung Pronominaladverbien und Konjunktionen-Experten?


21.05.2020, 19:07

2)Warum ist wo ein Adverb???Das ist doch das Fragewort zu den Adverbien???

1 Antwort

Pronominaladverbien haben immer einen ähnlichen Aufbau: Sie bestehen aus "da(r)-, hier-oder wo(r)-" plus einer Präposition. Außerdem können sie - wir für Adverbien üblich - allein das Vorfeld besetzen (also vor dem gebeugten Verb stehen).

Worauf hast du Lust? Wobei kannst du mir helfen? Darauf warte ich nicht länger! etc.

Konjunktionen leiten entweder (unterordnende Konjunktionen) einen Nebensatz mit Verbletztstellung ein oder verbinden z.B. zwei eigenständige Hauptsätze und stehen dann vor dem Vorfeld.

Ella liest gerne Bücher und ihre Schwester hört gern Musik.

https://deutschegrammatik20.de/adjektiv/adverb/pronominaladverbien/

https://www.cafe-lingua.de/deutsche-grammatik/pronominaladverbien.php

Aber damit kann ja auch ein Pronominaladverb und auch eine Konjunktion sein,wie würde man diese auseinanderhalten ob Konjunktion oder Pronominaladverb?

0
@Sarahmoro

Es kommt hier eigentlich nur auf den Aufbau an. Pronominaladverbien können an verschiedenen Positionen im Satz stehen, das ändert aber nichts an ihrer Einteilung als Pronominaladverbien. Also immer darauf achten, ob das Wort aus "wo(r)-, da(r)-, hier-" plus Präposition aufgebaut ist.

0
@DerKalif

Also könnte man sich merken,diese Präpositionaladverbien ersetzen eine Präposition mit einem Pronomen???Und bei einer Konjunktion ist das nicht der Fall???

0

Was möchtest Du wissen?