Deutsch Drahthaar zur Jagd geeignet?

3 Antworten

Ja, kann er. soweit ich das sehe, jagt dein Vater ja hauptsächlich Niederwild. Dafür ist ein Drahthaar gut geeignet, und auch eine gelegentliche Nachsuche dürfte keine Probleme bereiten. Nur bei den Wildschweinen solltet ihr aufpassen. Dafür ist ein Drahthaar eigentlich zu groß und nicht wendig genug. Ihr solltet ihn daher an Sauen besonders vorsichtig heranführen und sehr sorgfältig ausbilden, am besten im Sauengatter.

Perfekte Antwort, Terrier!! Korrekt und DH!

Wir selbst haben einen DD, er ist für alle genannten Jagden geeignet, aber eben nur bedingt auf Sauen wegen seiner Größe.

0

Der Deutsch-Drahthaar ist meiner Meinung nach einer der besten Jagdhunde auf Niederwild,ausgenommen der Sauen,die es gibt und da spreche ich aus Erfahrung. Für Saujagden ist er jedoch grundlegend nicht geeignet ,da er zu groß und nicht so beweglich sind,da sind Terrier oder Bracken mehr geeignet.Jedoch würde ich mich für den Drahthaar entscheiden,da es eigentlich keinen Hund gibt ,der alle Aufgaben der Jagd erfüllt.

LG

Rotfuchs

Schweizer Schäferhund, Collie, oder Pudel?

Guten Abend allerseits,

ich und mein Freund möchten uns in naher Zukunft (die nächsten Monate bis Jahre) einen Hund anschaffen.

Wir würden uns einen Rassehund anschaffen wollen, der wichtigste Grund für mich dabei ist tatsächlich nicht die Ahnentafel sondern die hervorragende Sozalisierung, auf die seriöse Züchter achten. Außerdem hat, denke ich, jeder einen bestimmten Wunsch mit seinem zukünftigen Hund, sei es nun ein bestimmter Sport oder was anderes. Wenn man sich eine Rasse anschafft, die extra auf ein bestimmtes Merkmal gezüchtet wird, hat man größere Chancen...

Wir würden uns einen ausgeglichenen, lernwilligen (will to please) Hund wünschen. Fremden gegenüber kann er resigniert sein, muss aber nicht. Er soll steht's treu sein, aber nicht in zu hohen Maßen anhänglich (ich hoffe ihr versteht), es soll eigentlich kein reiner Hüte-/oder Jagdhund sein, eher ein Begleit(-und Familienhund). Deshalb fallen für uns persönlich Border Collies, Australian Sheperds, Flat Coated Retriever, Deutsch Drahthaar usw. raus. (Diese werden oft vorgeschlagen, deswegen sage ich das nochmal.) Ich hätte großes Interesse an Agility, evtl. Dog Dancing, Frisbee, Fährtensuche (was für Jagdhunde evtl. besser geeignet ist, da sie ja auf das Beuteaufspüren gezüchtet sind/worden).

Ich habe mir schon unglaublich viele Rasseporträts angesehen (mit meinem Freund) und auch Erfahrungsberichte von Besitzern gelesen. Nach allen Recherchen kommen uns diese Rassen als passend vor : Kurzhaarcollie, Langhaarcollie, Pudel, Weißer Schweizer Schäferhund. Ich möchte auch betonen, dass ich wasserafine Apportierhunde sehr interssant finde, ist für mich aber kein ausschlaggebendes Kriterium, sonst würde ich mir ja sofort einen Labrador zulegen wollen. ;)

Welche Rasse würdet ihr sagen, würde am ehesten zu uns passen?

Ps.: Ich arbeite bei einer Tierpflegestelle mit momentan 13 Hunden zusammen und trainiere sie, dadurch sammle ich natürlich fortwährend viel Erfahrung mit jeglichem Hundeverhalten. Aber die Tiere werden doch schnell vermittelt und es kommen demnächst keine neuen hin zu, bis unsere Lebenssituation einen Hund zulässt, ist wohl der einzige, den ich nehmen wollen würde, dann schon weg. Desweiteren hatte ich die Sozialisation angesprochen und die fehlt bei unseren Straßenhunden oft, ich bin leider doch kein Hundeprofi, was Erfahrung angeht. Auch wenn ich mich nebenbei reichlich zu allen möglichen Hundethemen belese. Mein Freund lernt viel von mir und hatte bisher nur durch Freunde Brührungen mit Hunden, würde also nur die Zweitperson für den Hund sein.

Pps.: Ein gesunder Hund ist für uns das A und O, deshalb nehmen wir bewusst Abstand von verkürzten Schnäuzen, oder abgesenkten Rücken. Wir möchten weder Atemprobleme, noch eine HD "provozieren."

Danke fürs lesen und einen tollen Tag wünsch ich euch noch!😄

...zur Frage

Welches Notebook ist besser? (Acer,Asus,HP,Lenovo)

Frage steht oben. Asus R75LDV-TY246H , ACER Aspire E5-571G-52T3 , Lenovo Z50-70 oder 75 , HP Pavillon 17-F232 NG . Danke im vorraus

...zur Frage

Wildtier mit tot bestrafen weil es seinen Instinkt folgt? Warum?

Ein wolf/fuchs/Luchs muss ja irgendwie an Nahrung kommen und sie können sich nicht einfach was kaufen. Es heißt ja immer auf Jagdseiten das die Tiere sofort alle sterben müssen weil sie Konkurrent sind insbesondere der Wolf und der Luchs. Der wolf killt kaninchen und Rehe, das ist einen Jäger einen Dorn im Auge aber warum? Ich vermute echt das es ein Konkurrent ist und deshalb nicht erwünscht ist. Oder weil Menschen Angst haben, aber Wölfe sind ja als erstes hier gewesen und gehören zu Natur, ich versteh schon das es nicht schön ist wenn einer ein schaf reißt aber das ist Natur, damit muss man rechnen, warum werden keine Hütehunde mehr eingesetzt??!! Und einfach besser absichern wenn es geht, ich lass mein protmoneee ja auch nicht öffentlich liegen. Und ein fuchs/Wolf sind auch nicht böse.. MärchenQuatsch

Ein Fuchs/Wolf bricht in einen Zoo ein und killt paar Enten, dann werden fallen aufgestellt und das Tier wird getötet. Oder ein hund beißt ihren Besitzer oder ein Kind tot, warum muss das Tier dann sterben? Ist klar daß es keiner mehr halten will, aber warum killen? es fühlt sich genau wie wir^^ man soll die leben lassen weil Instinkt ist

Würdet ihr es gerecht finden?

Korrigiert mich falls Schreibfehler ich bin nicht deutsch und lerne

...zur Frage

Wieso stößt man bei vielen Mitmenschen auf Unverständnis, wenn man zu Jagd geht (s.D.)?

Manche Bekannte reagieren leicht verständnislos darauf, dass ich mit meiner Freundin regelmäßig zur Jagd gehe. Dann kommen Argumente wie: "Die armen Tiere." etc.

Die selben Kommilitonen kommen mir in der Uni allerdings häufig mit einer Tüte Chicken Wings von KFC entgegen. Wenn man dann die armen Hühner aus mutmaßlicher Massenhaltung betrauert, stößt man bei ihnen abermals auf Unverständnis. Meinen die gleichen Leute, dass die Geschöpfe für ihre Chicken Wings im Schlachthof totgestreichelt werden?

Also ich kann nur mumaßen, dass ein Reh oder Wildschwein im Wald angenehmer gelebt hat, als so manches Tier in einer Geflügelfarm.

Bei meinem Fleisch kann ich mir recht sicher sein, dass dort zumindest mal keine Antibiotika drin stecken.

...zur Frage

Jagdtrieb von Huskymix umleiten

Unsere Husky Mischlings Dame Jagd alles - vom Reh bis zum Wildschwein bis hin zur Ente. Nun wollte ich fragen wie man denn den Jagdtrieb umleitet? Also an Spielzeug wie Bällen oder Quietschies ist sie interessiert, weiß aber nichts damit anzufangen. Letztens waren wir an einem kleinen See, da sie Wasser abgöttisch liebt und während sie im Wasser rumtobte hat sie einen Stock ins Maul genommen und unbewusst damit rumgespielt. Als wir den Stock dann genommen haben hat sie auf einmal voll Panik bekommen (sie hat generell Angst vor Stöcken). Also, wie kann man den Jagdtrieb umleiten bei einem verspielten Hund (der nur nicht weiß was er mit dem Spielzeug anfangen soll)? DANKE

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?