deutsch beibringen.. einem kleinkind

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo tiermami,

zu allererst solltest du wirklich versuchen zu dem Mädchen eine vertraute Beziehung aufzubauen. Kinder (und auch Erwachsene) lernen besser, wenn sie sich wohl und verstanden (emotional) fühlen. Das machst du ja, indem du viel Zeit mit ihr verbringst und natürlich auch schon mit ihr kommunizierst und redest. Das mit der Sprache kommt dann von ganz alleine. Bei dem einen Kind schneller als bei dem anderen. Aber auf jeden Fall schneller als bei so manchem Erwachsenem.

Einfache Bücher (z.B. Erste Worte) sind für den Einstieg geeignet. Diese können dann ja immer komplexer werden. Singen in Kombination mit Musik bringt auch sehr viel. Worte prägen sich schneller in Verbindung mit Musik und/oder Bewegungen ein. Also auch Tanzen, Kinderreime oder Kiniereiter sind sehr zu empfehlen.

Wichtig ist: Wenn sie die ersten Worte kann und mal was falsch sagt: bitte nicht sagen, dass das falsch war, sondern einfach nur das gesagte nochmal korrigiert wiederholen. Sonst wird sie unsicher und entmutigt.

Viel Spaß und damit auch viel Erfolg mit der Kleinen.

Ich find es gut, dass die Eltern sich darum kümmern, bevor die Kleine in den Kindergarten kommt!

also ich denke dass du mit dem spielerischen at schon auf dem richtigen weg bist! ich würds mal mit spielen wie kleinkindpuzzles versuchen, oder malen und dabei die farben beibringen oder sprich einfach mit ihr damit sie wenigstens ein sprchgefühl bekommen! ;) viel glück

Also das geht im Normalfall ganz einfach: Indem man in der Gegenwart des Kindes eben deutsch spricht. Das Kind orientiert sich automatisch an einem und ahmt das Sprachverhalten nach. Außerdem sind Bilderbücher eine gute Methode bzw auch einfach ein wenig spielen (draußen im Sand, auf dem Spielplatz etc. da kann man die einzelnen Dinge einfach benennen und nach kurzer Zeit klappt das ganz gut).

Ich selbst hatte mal 2 Mädels (beide fast 2 Jahre) für einen kompletten Tag bei mir und die haben so schnell gelernt, dass ich kaum noch nachkam :D Nach dem einen Tag, konnten die schon mehrere Wort und begrüßen mich seitdem auch ganz nett auf deutsch (obwohl sie bis dahin kein deutsch verstanden haben).

Vielleicht noch einige Ergänzungen zu all dem guten Rat hier:

Mach auch kleine Ausflüge mit ihr. Das Wichtigste ist, ein gutes Verhältnis aufzubauen. Natürlich ist es mit "(Zeigefinger) dies ist ein Haus" nicht getan. Denk daran, sie lernt das Meiste VON DIR. Das was du ihr beibringst (beibringen willst) ist gar nicht so wichtig in dieser Lernphase. Fange schon bald an, ihr Fragen zu stellen, so lernt sie auch das Fragen und damit wird alles noch leichter.

Viel Spass euch Beiden.

Sprich einfach mit ihr beim Spielen. Geh mit ihr spazieren, zeig auf Dinge und nenn ihr den Namen. Sing ihr Lieder vor. Wunder brauchst Du allerdings erstmal keine erwarten. Aber wichtig ist, das sie viel hört.

ich hab die erfahrung gemacht,daß man diese kinder mit etwa gleichaltrigen deutschen kindern zusammen spielen lassen soll,dann kommen die wörter von ganz allein.und kinder schliessen sehr schnell freundschaft im spiel und im umgang miteinander und dann lernt es sichleichter.

Einfach mit ihr Unterhalten und ihr verschiedene Gegenstände zeigen, die in der Umgebung ist. Eventuell ihre Spielsachen oder so :)

mit puzzle und anderen spielen. geh mal in ein spielwarengeschäft und schau dich mal um.

Da gibts unzählige möglichkeiten. Zum Beispiel mit Karten, worauf zb. ein Haus abgebildet ist. Der Schüler muss dir dann sagen, was er auf dem Bild sieht etc. Die Eltern der Kinder sind aber auch komplette Versager. Wenn man in einem anderen Land lebt, und wahrscheinlich noch vom Land lebt, sollte man wenigstens die Landessprache beherrschen und sich anpassen.

tiermami1 11.05.2012, 23:32

die sind ganz und gar keine versager.. der vater hat..um das bewältigen zu können.. in einem jahr perfektes deutsch gelernt und die mutter ist auch gerade dabei zu lernen, die kleine lernt das gleich mit, wenn sie sprechen lernt und die größere von den beiden kleinen lernt es dann auch..

0
veritas55 16.05.2012, 02:03

Versager sind Leute, die solche Antworten geben :(!

2

Was möchtest Du wissen?