Deutsch Arbeit: Textbeschreibung

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ein Symbol ist ein Zeichen für etwas, ein Sinnbild - wie z.B. der Ehering ein Symbol für Verheiratete ist oder ein gemaltes Herz für Verliebtheit steht, ein Kreuz für Kirche und Glaube.

In Kurzgeschichten sind weitere "beliebte" Symbole z.B.

  • Licht für Wahrheit

  • Regen für Trauer

  • Rose für Liebe, Aster für Herbst (des Lebens = naher Tod), Mimose für Empfindlichkeit

  • Sturm entspricht oft dem Sturm der Gefühle, Gewitter kündigt oft Streit an

  • Fluss steht oft für eine Entwicklung (Fluss des Lebens)

  • ein Lamm bedeutet meist Unschuld oder auch "Opferlamm"

  • auch Musik untermalt meist die Gefühle (je nach Art der Musik)

  • Steine, Felsen usw. können "Hartherzigkeit" aber auch Standhaftigkeit ausdrücken

  • Farben als Symbole kennst Du sicher auch: blau = Treue, rot = Liebe, gelb = neid, grün = Hoffnung, weiß = Unschuld

Es ist jetzt ein bisschen schwierig, so aufs Geratewohl fortzufahren. Am besten ist es, Du liest die Geschichte noch einmal gründlich durch und schaust, wodurch z.B. Gefühle und Stimmungen noch unterstrichen werden. Das sollte ein guter Einstieg sein.

Super Antwort!!!! Ich danke dir echt! Du hast mir grad wirklich weiter geholfen, und danke das du dir die zeit genommen hast :)

0
@Incredible97

Freut mich, dass ich Dir helfen konnte! Dazu sind wir ja auch da! Und wenn man dann noch so ein nettes Dankeschön bekommt, macht es natürlich noch mehr Spaß!

0
@mariposa0904

Da hast du vollkommen recht :) ach ja und die arbeit war ganz gut du hattest recht mit den symbolen, da kamen echt ein paar vor: farbe grün, rot &dann noch regen :)

0
@Incredible97

Das ist ja echt super!!! Freut mich selbst auch sehr!! Hoffentlich gibt's dann auch eine gute Zensur!

0

habt ihr schob mal über ableiten und weiterleiten... gesprochen

Nein noch nicht :/

0

Was möchtest Du wissen?