Deutsch 》 Futur?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Futur I hat immer dieselbe Bedeutung, ob in der Grundschule oder während des Arbeitslebens. ;-)

Ich werde morgen nicht um 5 Uhr aufstehen.

Hier hast du einen schönen Überblick über alle Zeiten und Modi:
http://www.die-konjugation.de/verb/aufstehen.php

Kuhlmann26 02.07.2017, 17:06

Dann wollen wir hoffen, ...

  • ... morgen wird sich nichts ereignen, was Dich um 5 Uhr aus dem Bett jagen wird.
  • ... morgen wird sich nichts ereignet haben, was Dich um 5 Uhr aus dem Bett gejagt haben wird (oder so ähnlich).
1
0987654321QW 02.07.2017, 20:17

Hab den Link nun gelesen. für Voll i d i o t e n ist es leider nicht verständlich erklärt. aber mit Futur II hab ich es nun kapiert.

1
LemyDanger57 03.07.2017, 09:34

@latricolore: Du stehst doch normalerweise nie um  5 Uhr auf ;-))

2
latricolore 03.07.2017, 10:19
@LemyDanger57

Genau deshalb konnte ich diesen Beispielsatz ruhigen Gewissens schreiben! :-)

1
latricolore 05.07.2017, 00:55

Ich bedanke mich für den Stern! :-)

1
0987654321QW 10.07.2017, 22:48

Bitte schön. gern geschehen.

1

Unter Futur I versteht man die einfache Zukunft, z.B. "Ich werde morgen ins Kino gehen".

Futur II ist im Deutschen eher ungewöhnlich. Man stellt sich vor, dass ein Ereignis, das in der Zukunft liegt, bereits wieder vergangen ist.

Ein Beispiel hierfür wäre:

"Morgen abend werde ich den Film gesehen haben."

Als Futur I wird die erste Zukunft bezeichnet. Daneben gibt es als Zukunftsform noch das Futur II und als Vergangenheitsformen das Imperfekt, das Perfekt und das Plusquamperfekt - und natürlich das Präsens.

Präsens:

Ich antworte auf Deine Frage.

Imperfekt:

Ich antwortete auf Deine Frage.

Perfekt: 

Ich habe auf Deine Frage geantwortet.

Plusquamperfekt:

Ich hatte auf Deine Frage geantwortet.

Futur I:

Ich werde auf Deine Frage antworten.

Futur II:

Ich werde auf Deine Frage geantwortet haben.

LG Willibergi

0987654321QW 02.07.2017, 20:05

... und wo sind all die schönen Konjunktivformen? :P die WAS ? Sorry das die Fragestellerin nach fragt.

1
Willibergi 02.07.2017, 20:08
@0987654321QW

Der Konjunktiv ist die sei/wäre-Form:

Ich sei/ich wäre

Ist einfach eine Möglichkeitsform neben dem Indikativ, der normalen Form.

0
0987654321QW 02.07.2017, 20:24

Benutzer "latricolore" hat mir auch geantwortet und einen Link mit geschickt. dieser hat mir leider in dem Bereich auch nicht viel weiter gebracht.

0

Also Futur 1 ist quasi die ganz normale Zukunftsform : Ich werde einen Kuchen backen, wir werden heiraten

Dann gibts noch Futur 2, was nochmal weiter in die Zukunft geht: Ich werde einen Kuchen gebacken haben, wir werden geheiratet haben (also der Zeitpunkt, NACHDEM schon in der Zukunft liegende Dinge geschehen sind)

Heute ist der 02.07. und ich sage: Wir werden am 03.07. verreisen(Zukunft 1)

Wenn ich sage: Wir werden verreist sein, dann meine ich einen Zeitpunkt, der nach dem 03.07. liegt.

Hier schreibt noch mal die Fragestellerin:

Wenn ich es richtig verstanden hab wird das Futur I und Futur II (inklusive Indikativ und Konjunktiv) in der Grundschule oder / und in den weiteren Schulen im Deutsch Unterricht bearbeitet. Und wie vieles wieder vergessen.

Die Futur Zeit hab ich bis jetzt (noch) nicht in meiner Ausbildung zur "Fachpraktikerin für Bürokommunikation" / "Bürokraft" gebraucht.

Also wieder nur gelernt und vergessen wie so vieles andere.

Richtig ?

LemyDanger57 03.07.2017, 12:14

Eigentlich solltes Du das Futur schon regelmäßig brauchen, oder führst Du ein komplett planloses Leben? 

Vermutlich liegt es aber daran, dass man im täglichen Sprachgebrauch etwas schlampig ist und häufig statt der richtigen Zeit (Futur) die eigentlich falsche Zeitform (Präsens) verwendet.

Die Meisten sagen doch: "Ich arbeite morgen", obwohl, genau genommen, "Ich werde morgen arbeiten" richtig wäre.

1
0987654321QW 04.07.2017, 18:53

oh Danke. ja genau so würde ich den Satz ausdrücken. (Zitat : "ich arbeite morgen"bis ca 16:00 Uhr. )

0

Was möchtest Du wissen?