Deutsch- Drama?

1 Antwort

Ich würde z.B. über das Drama Faust I etwas sagen. Das ist in Nordrhein-Westfalen Pflicht und fest im Lehrplan verankert, weil es auch im Zentralabitur dran kommen kann. Es ist auch generell sehr bekannt und demnach findest du auch ohne Ende Informationen, Analysen und Interpretationen über das Drama.

Ansonsten die grundlegenden Dinge. 

Was zeichnet ein Drama aus, wie läuft das meistens ab (Spannung, Katastrophe...). 

Bei der Zeit kannst du dann auch einen Bezug zu den Epochen herstellen, da sich die Formen immer etwas geändert haben. Auch hier ist Faust I ein gutes Beispiel, weil der Autor Goethe das Drama durch mehrere Epochen (Klassik, Romantik und Sturm und Drang) schrieb, weswegen er das Drama auch anpassen musste und nicht richtig zufrieden war, weil das alles nciht mehr so richtig in die neuen Epochen passte. Demnach fügte er z.B. später noch vor das eigentliche Drama den Prolog im Himmel hinzu.

Du kannst dabei erzählen, wie sich die Formen geändert haben. Noch viel wichtiger ist aber, dass du die einzelnen Dramenformen wie die geschlossene oder offene Dramenform aufzeigst und erklärst,

Ich habe dazu schon zwei sehr ausführliche Antworten, die dir bei dem ganzen Zeug das wichtigste zusammen fassen:

https://www.gutefrage.net/frage/goethes-faust-teil-1-q2-klausur

https://www.gutefrage.net/frage/was-ist-die-gretchrn-frage

_________________________________________________________

Liebe Grüße

TechnikSpezi

Was möchtest Du wissen?