DEUTSCH - GRIECHISCH ÜBERSETZUNG GESUCHT!

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Μην πεις τον εαυτο σου φτωχο αν τα ονειρα σου δεν εχουν γινει πραγματικοτητα.

Πραγματικα φτωχος ειναι μονο αυτος που ποτε δεν ειχε ονειρα.

Ich bin Muttersprachlerin. Die beiden Sätze stimmen zu 100%. Worüber du dir noch Gedanken machen musst sind die Betonungen, die müssen noch auf manche Buchstaben. Wenn du willst kann ich dir das auch noch erklären. Einfach Bescheid sagen :)

:O und ich hatte schon alle Hoffnungen aufgegeben das mir hier jemand wirklich wirklich helfen kann :)

Oh ja wenn du mir das erklären würdest wär super super lieb :D

DANKE für deine Hilfe! :)

0
@SLPBumBum

Also eine Betonung im griechischen sieht z B so aus:  ό Also einfach ein Strich der leicht nach rechts zeigt über dem Buchstaben.  Also hier noch einmal deine Sätze und jeweils hinter dem Buchstaben dem die Betonung gehört findest du einen Querstrich.   Μην πεις τον εαυτο/ σου φτωχο/ αν τα ονειρα/ σου δεν εχουν γι/νει πραγματικο/τητα.

Πραγματικα/ φτωχο/ς ειναι μο/νο αυτο/ς που ποτε/ δεν ειχε ο/νειρα. 

 

 

 

0
@FantaBlue

"EINE Betonung" . d. h. im Grunde gäbe es davon dann auch noch mehrere da du in deinem letzten kommentar von "Betonungen" geschrieben hast :) . sind die dann für meine beiden sätze nicht von notwendigkeit oder gar überhaupt nicht zu gebrauchen ?

0
@SLPBumBum

Also in der griechischen Sprache gibt es ein System mit dem man beim Lesen, auch ohne das Wort davor gesehen zu haben, sieht, an welcher Stelle es betont werden muss.   Hierzulande sagt man ja auch   das wAsser und nicht das wassEr. Und der einzige Unterschied ist, dass man es im Griechischen dazuschreibt. Dein Schriftbild würde einfach richtig(er) sein, weil es bei uns einfach dazugehört :)  Wenn du mal in einen neugriechischen Roman schaust wirst du es sehen :)

0
@FantaBlue

aaaaah ok ok , verstehe schon :)

also wenn die beiden sätze zu 100 % richtig sind und jz auch noch mit Betonungen is ja wahnsinn :D Vielen Vielen DANK für deine Hilfe !

Sehr sehr sehr nett von dir ! :) Hab dich gestern schon mit nem Kompliment belohnt ^^ :)

0
@FantaBlue

Anderes Beispiel wäre vielleicht "úmfahren" oder "umfáhren" ... wenn man einen Hund auf der Straße liegen sieht, macht es doch einen großen Unterschied, ob man ihn úmfahren möchte oder ihn lieber umfáhren möchte :)

Und sowas gibt's halt im Griechischen immer mit dazu, damit kann man dann auch z.B. ποτέ "nie" von πότε "wann" auseinanderhalten.

0

Hi Leute. Hier noch mal FantaBlues (guter) Text mit den Akzenten, die noch fehlten:

Μην πεις τον εαυτό σου φτωχό αν τα όνειρά σου δεν έχουν γίνει πραγματικότητα.

Πραγματικά φτωχός είναι μόνο αυτός που ποτέ δεν είχε όνειρα.

Dass eins der Wörter zwei Akzente trägt, ist übrigens richtig. (Bin ebenfalls Grieche.) Du kannst diesen Text quasi per "Kopieren & Einfügen" übernehmen.

 

 

 

0
@elgrecovero

Da fällt mir doch gerade noch was auf. Ich würde nicht "Μην πεις..." schreiben, sondern "Μην λες..." (ein leichter Bedeutungsunterschied), also so:

Μην λες τον εαυτό σου φτωχό αν τα όνειρά σου δεν έχουν γίνει πραγματικότητα.

Πραγματικά φτωχός είναι μόνο αυτός που ποτέ δεν είχε όνειρα.

Was meint FantaBlue hierzu? - und alle anderen Griechen, die hier aufkreuzen.

PS: Ich versuche für SLPBumBum und andere Nichtgriechen den kleinen Unterschied zu umschreiben:

Μην πεις... bedeutet in gewisser Weise "Achte drauf, dass du dich nicht arm nennst, wenn..."

Μην λες... bedeutet dagegen eher: "Nenne dich nie arm, wenn..."

 

0
@elgrecovero

Geia sou :) Ja ich stimme elgrecovero zu, mit dieser Feinheit ist der Text absolut fehlerfrei. Danke für die Hilfe!

0
@FantaBlue

Das was FantaBlue geschrieben hat ist zwar völlig richtig, aber ich persönlich würde den 2. Satz anders übersetzen:

Πράγματι φτωχός είναι μόνο αυτός, που δεν είχει ονειρευτεί ποτέ!

"Πραγματικα φτωχος ειναι μονο αυτος που ποτε δεν ειχε ονειρα" würde heißen: Wirklich arm ist nur der, der nie Träume hatte.. ich bin übrigens Griechin und habe bis zu meinem 11 Lebensjahr dort gelebt, also kann ich fließend Griechisch sprechen! Die übersetzung stimmt also ;) ich finde dass Πράγματι sich besser anhört als Πραγματικα, die bedeutung ist aber gleich!

0
@mcsexy

Hier muss ich mal leicht widersprechen. Wie gesagt: nur leicht, und zwar bezüglich der Übersetzung von "der nie geträumt hat".

Korrigieren wir erst mal den Ausgangssatz:

"Wirklich arm ist nur, wer nie geträumt hat." (Alternativ: "... nur der, der nie...").

Um den Nebensatz "wer nie geträumt hat" möglichst gut zu übersetzen, muss man ihn natürlich erst mal verstehen. Und die Bedeutung scheint in diesem Satz gar nicht so eindeutig zu sein.

Wenn es heißen soll "der in seinem Leben nie Träume hatte", also in Gedanken nie von Dingen geträumt hat, die er in Zukunft gerne mal hätte, dann halte ich die Version "που ποτέ δεν είχε όνειρα" nach wie vor für die beste.

Wenn die Bedeutung von "wer nie geträumt hat" im Satz "Wirklich arm ist nur, wer nie geträumt hat" dagegen bewusst unklar oder mehrdeutig bleiben soll, dann wäre mcsexys Version "που δεν είχε ονειρευτεί ποτέ" ziemlich gut. Auch in dieser griechischen Version ist nämlich nicht ganz klar, was gemeint ist.

Andererseits assoziiert man die griechische Version "που δεν είχε ονειρευτεί ποτέ" typischerweise mit einem anderen Kontext, der im deutschen Ausgangssatz wahrscheinlich nicht gemeint ist: Wenn man Griechen den Satzausschnitt "δεν είχε ονειρευτεί ποτέ" vorgibt und sie dazu einen Kontext erfinden lässt, dann werden sich wohl die allermeisten etwas ausdenken, bei dem in einer deutschen Übersetzung stehen müsste "er hatte sich nie erträumt" - also im Sinne "er hatte nie damit gerechnet" (Filmstar/Weltmeister zu werden usw. usw.).

Es bleibt also die Frage: Was soll der deutsche Ausgangssatz eigentlich genau bedeuten? Sollte er wider Erwarten ganz wörtlich gemeint sein, also "wer im Schlaf noch nie geträumt hat", dann wäre mcsexys Version "που δεν είχε ονειρευτεί ποτέ" ebenfalls die passendere. Aber wörtlich wird das ja natürlich nicht gemeint sein.

0

Also wenn, dann solltest Du Dir etwas Prägnantes ausdenken, das den Spruch sinngemäß wiedergibt. Und dann auf jeden Fall in Großbuchstaben, dann sparst Du Dir die Akzente, die für Leute, welche die Sprache beherrschen eh nicht so wichtig sind.

Also vielleicht:

ΤΑΟΝΕΙΡΑΜΟΥΤΑΠΛΟΥΤΗ(ΙΑ)ΜΟΥ.

ooook , aber das check ich alles grad voll nicht . ^^ :-S :D

0

Du solltest dich nicht tätowieren lassen wenn du nicht sicher bist ob es richtig ist und wie es auf griechisch aussieht. ich kann das nicht übersetzten aber kleiner tipp: guck nicht bei google übersetzter

Das habe ich auch nicht vor, aus diesem Grund bin ich ja jz hier und hab eben mal schnell einen Hilferuf losgelassen weil ich mir ungern was falsch übersetztes tätowieren lassen möchte und hoffe das mir hier jemand helfen kann. ;-)

Hab mir davor ein paar ähnliche Beiträge zu diesem Thema durchgelesen und von denen konnte einigen von griechisch muttersprachlern geholfen werden . :)

0
@SLPBumBum

Vorsicht: auch hier bekommt man teilweise unsinnige Antworten (zum Beispiel von Leuten die einfach nur antworten, um Punkte zu bekommen, und nicht, weil sie Ahnung haben - oder von Leuten, die dich absichtlich in die Irre führen wollen).

Also ich würd mich bei einer Tätowierung nicht auf "anonyme" Auskünfte aus irgendeinem Internetforum beraten lassen.

Ist aber natürlich deine Sache - vielleicht kannst du ja unterscheiden, was ernst gemeint ist und was nicht. (Und wo Tippfehler drin sind und wo nicht... nur, weil jemand griechisch spricht, heißt das nicht gleich, dass er fehlerfrei schreibt - vor allem, wenn er in Deutschland geboren und aufgewachsen ist und keine griechische Schule besucht hat.)

0
@mizinamo

Ich habs mitbekommen danke ! :-)

Mir is gestern eh schon (auf gut österreichisch gsagt) "is gimpfte" rauskommen! ^^ unsinnig warum man mich fragt WARUM ich das denn lassen machen will wenn ich es eh ned versteh obwohl ich ja weiß was ich mir stechen lass ! ^^ naja .. ich hoffe hier evt mal einen Griechen bzw. eine Griechin anzutreffen der/die so nett is und mir weiterhilft !

Andernseits hab ich mir ja, wie schon mal erwähnt, ähnliche Fragen zu dem gleichen Problem durchgelesen und da war ein Tipp: "Zum Griechen um die Ecke gehn, in ein gespräch verwickeln. Sind nette Leute und helfen gern" :)
Werd ich wohl machen wenn sich nichts besseres anbietet ... und zum Griechen geh ich doch glatt mal gern hin essen !! :-P

0

Was möchtest Du wissen?