Deutsch - Fragesatz

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

• Es gibt Direkte und indirekte Fragesätzen

1.) Direkte Fragesätze enden mit immer einem Fragezeichen

2.) Indirekte Fragesätze enden mit einem Punkt, denn es sind Fragen, die in einem Aussagestz mitgeteilt werden.

  • Er fragte, ob er später wiederkommen könne.
  • Sie erkundigte sich, wie lange der Film dauere.
  • Die Polizei rätselt immer noch, wieviele Täter an dem scheußlichen Verbrechen beteilgt waren.

Unter den direkten Fragen gibt es

  • Entscheidungsfragen: Bei ihnen steht das **Verb an 1. Stelle. ** Die Antwort ist entweder ja oder nein: • War das immer so? Musst du immer das letzte Wort haben? Hast du ein iPhone? Wird sie später wiederkommen? Wohnt ihr hier? Riechst du das auch?

    • Ergänzungsfragen werden mit einem Fragewort begonnen. Die Antwort ist die Ergänzung. Wo warst du so lange? Wer behauptet das?** Womit** lässt sich das begründen? Wann bist du dort gewesen?

    • Wer, welcher, welche, welches? (Fragen nach dem Subjekt)

    • Wen? (Fragen nach dem direkten Objekt)
    • Wem? (Fragen nach dem indirekten Objekt)
    • Wessen? (Fragen nach Attribut oder indirektem Objekt)
    • Wo, wohin, woher? (Fragen nach Ort oder Richtung)
    • Wann, wie lange, wie oft? (Fragen nach der Zeit)
    • Wie? (Fragen nach der Art und Weise)
    • Weshalb, warum, weswegen, wieso? (Fragen nach der Ursache)

Bin ich aufgenommen? ist eine direkte Frage. Daher

  • Ich habe eine Frage: "Bin ich aufgenommen?"

oder als indirekte Frage:

  • Sagen Sie mir bitte, ob ich aufgenommen bin.
Koschutnig 31.01.2013, 10:30

Natürlich kann, wie elyona es versteht, das Ganze aus wörtlicher Rede entnommen sein. Dann würde es möglicherweise insgesamt unter Anführungszeichen stehen, jedoch nicht, wenn es z. B. aus einem Brief stammt.

Eine Frage ist allerdings nur ein (informelles, umgangssprachliches) Satzfragment; danach passt nur ein Doppelpunkt. Nach einem Doppelpunkt wird nur dann groß weitergeschrieben, wenn ein kompletter Satz folgt. Bin ich aufgenommen? ist ein kompletter Satz. Also

Eine Frage: Bin ich aufgenommen?

"Eine Frage: Bin ich aufgenommen?"

0

Das Eine Frage:.... ist ja auch schon wörtliche Rede und muss daher in Anführungszeichen gesetzt werden, oder wie kann ich deine Frage verstehen?

Also dann ja wohl entweder so:

"Eine Frage: Bin ich aufgenommen?"

oder

"Eine Frage, bin ich aufgenommen?"

Aber die erste Version ist schöner

Was möchtest Du wissen?