Deuteriumoxid - schweres Wasser

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

kp, aber im 3.. Reich haben die Deutschen das schwere Wasser in Norwegen oder so herstellen lassen. vllt. findest du unter diesen Suchwörtern was.

Nix hergestellt, in Rykan den Wasserfall eingepackt und auf diese Weise das natürlich vorkommende schwere Wasser angereichert (wie "zentrifugiert")! ;-)

0

Hitler hatte, als erster Stellvertreter einer menschlichen Nation einen Handelsvertrag mit den außerirdischen Alderbaranern. Sie brauchen Deuterium für ihre Fusionsreaktoren (Energie und Raumschiffantriebe). Als Gegenleistung wurde ihm Technologie geboten wo Hitler gewaltig übers Ohr gehauen wurde und auch den Krieg verloren hat. 

0

Deuteriumoxid ist das Oxid des Deuteriums, also D2O. Deuterium (D) ist "schwerer Wasserstoff", ein Isotop des Wasserstoffs (H). Tritt analog zum Wasserstoffmolekül H2 als D2 auf. Es unterscheidet sich vom "normalen" Wasserstoff dadurch, daß es ein Neutron zusätzlich im Kern hat, also ein Proton und ein Neutron, Atommasse 2, Molekülmasse 4. 2D2 +O2 = 2D2O. Was Du suchst, ist mitnichten die morale Masse, sondern die molare Masse. Die molare Masse (also ein Mol D2) beträgt demnach 4 Gramm.

Und schreibe bitte "nämlich" nicht mit "H", da gibts einen Merkvers dazu.

wer nämlich aber ohne ha schreibt ist doch dämlich da ist nen ha drinne^^

0

Was möchtest Du wissen?