Details zur Frage?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hey Du.

Unabhängig davon erstmal, gehe ich jetzt aber schon davon aus, daß euer Sexleben sonst wohl ganz gesund funktioniert. Damit meine ich nicht allein nur das miteinander Schlafen, sondern alles was drum herum passiert.

Ein Gedanke wäre in dieser Situation, zu testen und herauszufinden, was mit Ihr passiert, wenn Du Sie fortwährend stimulierst und in dem Moment, wo Sie ihren Höhepunkt erreichen würde, das Ganze zu Stoppen. Auch beim Oralverkehr etc. - und dann tatsächlich aufhören.

Das nennt sich Spiel mit der Lust - "Erregen und Verweigern" (Tease & Denial) - somit wird wiederholt die Erregung enorm gesteigert, ohne den Orgasmus zuzulassen. Somit bleibt das Lustempfinden dauerhaft bestehen und macht unweigerlich Lust auf mehr. Dies endet sozusagen in einer Art Frust-Lust.

Es gibt einige Menschen - Männer und Frauen gleichermaßen - die dadurch und damit ihre Sexualität ganz anders ausleben können. Selbst wenn dies für den Ein oder Anderen völlig unlogisch erscheint. Da gehören dann devote Züge dazu oder womöglich tiefer devotes Verhalten.

Mit den Jahren verändert sich die Sexualität bei Vielen, in Ausprägung, Neigungen, Wünschen und Vorstellungen. Das kann womöglich bei Frauen auch mit den Wechseljahren zu tun haben, betrifft aber auch Männer.

In jungen Jahren ist das Heftige, Wilde usw. beim Sex oftmals mit dem einfachen Ausleben verbunden. Je nach Menatlität und Vorstellungen intensiviert sich einiges über die Jahre, prägt sich dann erst aus, was genau einem wirklich gefällt oder gefallen kann.

Für Dich ist schwierig, daß Sie nicht darüber reden möchte oder kann, was nun der wahre Grund ist. Hier ist sicherlich wichtig, mit Sensibilität das Gespräch zu suchen. Da das die Hürde im Moment ist, kannst Du lediglich versuchen, es einfach auszuprobieren - wie oben geschrieben - und Sie damit in Ekstase zu versetzen. Immer wieder, ohne Sie ansatzweise kommen zu lassen. Darufhin bekommst Du sicherlich eine Reaktion, egal in welcher Form erstmal - nur so bekommst Du wenigstens einen Ansatzpunkt.

Weiterhin fühlen Frauen beim Sex anders als Männer. Bei den meisten Frauen spielt sich Sex hochprozentiger im Kopf ab. Bestimmte Erinnerungen, Erlebtes, Gesehenes, Gehörtes - egal wann, wo, wie usw. - können in solche Reaktionen mit hineinfallen. 

In eurem Alter, Ihr eben mit 36, prägen sich eben unter Umständen viele bestimmte Vorstellungen und Neigungen spezifisch aus. Oben ähnlich schon angeschprochen - der Sex wird nicht schneller, sondern tiefgründiger. Vielleicht hängt es damit zusammen. Sollte dies der Fall sein, hast Du einen Ansatzpunkt.

Schwierig ist auf jeden Fall, wenn es so eine Art von sexueller Vorstellung oder Neigung bei deiner Frau sein sollte, daß die Kommunikation deshalb womöglich schiefliegt, weil man den Partner nicht verunsichern möchte. Sie Dich nicht sozusagen. Um Abweisung oder Verwirrung zu vermeiden, Unverständnis auch. Du bist allerdings schon verwirrt, also wäre es günstig, daß Euer Sexleben nicht so schön wie bisher bleiben sollte, sondern vielleicht jetzt noch interessanter, experimentierfreudiger werden kann.

Dies sind meine Gedanken zu deinem Anliegen, deiner Frage.

Kritik/ Fragen/ Meinungen etc. -  sehr gern.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Viajaro05
20.06.2017, 15:57

Das ist die beste Antwort! Ich denke, dies wird mir weiterhelfen. Vielen Dank!

0
Kommentar von ChloeSLaurent
20.06.2017, 22:27

Vielen lieben Dank für den orangenen Stern.

Wünsche Euch Beiden Alles Gute beim gemeinsamen Spaß weiterhin. Bei Fragen bitte gern wieder melden.

LG

0

Na wenn sie nicht will, dann lass sie halt. Sie wird sich schon rühren, wenn sie wieder mehr will

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie ist Sie denn bisher immer zum Orgasmus gekommen?

Und wenn Sie es nicht möchte tue ihr doch den "Gefallen".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meist sind diesen Frauen Ihren Reaktionen beim Orgasmus Peinlich

Du hast vieleicht unbewust eine Dumme bemerkung gemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sicher, dass die vorher einen hatte?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Viajaro05
18.06.2017, 16:15

Ja, ganz sicher, dass sie vorher einen hatte. Sind seit 8 J zusammen und hatte fast immer einen. Hatte vorher viele andere Frauen und glaube nicht, dass jede mir immer nur alles vorgespielt hat.

0

Vermutlich hat es bisher doch nicht so gut geklappt und nun hat sie keine Lust mehr, dir weiterhin was vorzuspielen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie möchte keinen Orgasmus mehr oder die bekommt keinen mehr?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?