Detailhandelsfachfrau Lehrstelle Post und andere das selbe?

2 Antworten

Die Post im Detailhandel ist einfach eine Art Fachrichtung im Detailhandel wie Lebensmittel, Sport usw. In der Detailhandels lehre sind die Fächer gleich bei der Berufschule ausser das Fach Branchenkunde ist ein anderes beziehungsweise Fachspezialisiert. Da wird noch unterschieden zwischen Beratung und Bewirtschaftung.

Ich will dir nicht das Jahr verderben, aber möchte dir gerne sagen, das die Post bei uns ständig Filialen dicht macht. Selbst unsere Postfiliale aus den Quatier wo ich wohne wurde geschlossen und das in der Stadt Zürich. Darum sehe ich eine Ausbildung bei der Schweizerischen Post in der heutigen Zeit als Fehler an.

Bei den anderen Branchen im Detailhandel findet man kaum eine Stelle mit 80% Pensum. Viele Stellen sind darunter im Stundenvertrag und dann haste kaum Geld um über die Runden zu kommen. In der Zukunft werden im Detailhandel die Verkäufer überflüssig werden da viele Läden zu machen werden. (Onleinhandel sei dank usw)

Ich habe selber eine Lehre im Detailhandel Fachrichtung Nahrungs und Genussmittel gemacht und bin seit dort unglücklich. Habe seit der Lehre vor 4 Jahren nie mehr so wirklich auf dem Beruf gearbeitet. In der Bäckerei wo ich arbeiten war, wurde ich nur ausgenutzt im Grunde genommen. Darum mein Rat an dich, hast du eine Alternative Lehrstelle dann geh dort in die Berufsausbildung. Man braucht im Detailhandel kein Diplom mehr um in einem Migros arbeiten zu können.

Hmm, nicht so vorteilhaft, musst dich einfach umschulen. Hast du bei jedem Elekto Laden eine Absage bekommen?

3

Die meisten hatten ihre Lehrstelle auf 2019 schon vergeben und es gibt nicht viele Lehrstellen für Detailhandelsfachfrau im Elektro gebiet in der nähe. (Jobs schon, aber keine Lehrstellen)

0
26
@idk100

Hmm, da habe ich leider keine Tipps, ausser, dass du dort wo du absagen bekommen hast nachfragen kannst, ob du 2019 ein Jahrespraktikum machen könntest und dann 2020 eine Lehre. Überleg dir ausserdem gut, ob du Detailhandel wirklich lernen möchtest. Bin auch aus der Schweiz, habe sie 2018 im Sommer angefangen und abgebrochen (habe aber nun etwas anderes). Mach dir klar, dass der Lohn echt nicht so gut ist, am Anfang vllt 4000. Frag dich auch, ob es dich stört, Samstags zu arbeiten. Dachte es würde mich nicht stören, aber wenn man zb Donnerstags arbeitet, Freitag frei hat, Samstags arbeitet, Sonntags frei hat und am Montag wd arbeitet war es für mich so, dass ich mich nie richtig entspannen könnte, es hat mich echt gestört. Da du japanisch kannst, hast du eig hohe Chancen einen Beruf, der mit Sprachen zu tun hat ausüben zu können, wie zb Hotelfachfrau. Du könntest auch im Hotel KV machen ( mit wenigen Aussichten nach der Lehre) oder wenn deine Noten nicht so gut sind Büroassistentin, was ich dir aber auch nicht wirklich empfehle. Aber mach was aus deinem Leben, bleib nicht einfach Verkäuferin..

0

FOS, Ausbildung oder weiterhin arbeiten?

Ich versuche es so kurz wie möglich zu halten.

Was würdet ihr mir empfehlen... ich arbeite seit 3 Wochen bei der Deutschen Post (teilzeit) seitdem ich die 11. Klasse auf dem Gymnasium abgebrochen habe. (Gründe: Motivation, Überforderung, die Leute)

Nun ist es anfang März und es ist Zeit mich festzulegen aber ich weiß nicht zu 100%. Aktuell macht es mir spaß zu arbeiten und Geld zu verdienen, auf der anderen Seite habe ich Angst wertvolle Zeit zu verlieren für die Zukunft.

Ich hatte mir überlegt ein Jahr lang weiter zu arbeiten und in der Zeit mir für 2019 eine Ausbindung zu suchen (die mir auch gefällt!), aber mein Vater meint ich soll mich bei der FOS für 2018/19 anmelden... bitte hilfe! (Bin 18 Jahre, männlich)

...zur Frage

Was tun, wenn Arbeitsvertrag nicht kommt?

EIn Arbeitgeber A hat mir vor ca 1 Woche telefonisch mitgeteilt, dass ich für ihn arbeiten darf. Der Vertrag sollte noch am gleichen Tag zur Post gehen, doch bis heute habe ich ihn nicht erhalten.

Nun bekam ich die Zusage von einem Arbeitgeber B, der mir den Vertrag sofort zugeschickt hat. Ich müsste nur noch unterschreiben und möchte dies auch tun. Ist dies in Ordnung, wenn ich dies Arbeitgeber A mitteile, dass ich auf seinen Vertrag nicht mehr länger warten konnte/wollte?

...zur Frage

Wie ein Vorstellungsgespräch telefonissch vereinbaren?

Hallo =)

Habe heute mit der Post eine Zusage zu einem Vorstellungsgespräch bekommen, mit der Bitte doch per Telefon einen Termin daüfr festzulegen.

Außerdem will das Hotel, bei dem ich mich beworben hab, dass ich auch ein paar Stunden "Probearbeiten" komme.

Was soll ich am Telefon sagen? Gibt es da irgendwas was ich beachten muss oder einfach ganz "normal" telefonieren & nen Termin vereinbaren? Und soll ich gleich sagen, dass ich in den Winterferien evntl. dort Probe arbeiten könnte?

oO

...zur Frage

Arbeitszeit während der Anbahnungsphase Pflegekind?

Hallo zusammen,

Mein Mann und ich haben vor 2 Tagen die Zusage für ein Pflegekind erhalten...wir sind soooo happy. Nun zu meiner Frage... Ich bin berufstätig in Vollzeit und werde nun auch für 2Jahre in Elternzeit gehen.Da zunächst erst einmal die Anbahnungsphase mit dem Kind ansteht,werde ich in dieser Zeit auch noch weiter arbeiten. Die Termine für diese Anbahnung sind sehr eng gesteckt (am Anfang 2mal pro Woche bis auf alle 2 Tage 8Std. Da ich nicht genau weiß,ob mein Arbeitgeber so kulant ist (ich kann diese Fehlzeiten ja nicht mehr aufholen),meine Frage... Kann er sich hier quer stellen und mich zur Nacharbeit zwingen oder gibt es hierfür sogar Sonderrechte?

Besten Dank vorab für die Hilfe.

...zur Frage

Kann ich die eine Stelle absagen?

Ich habe zwei Stellen zur Verfügung bekommen (Ausbildung zur Altenpflege). Beide haben mir versichert , dass ich dort anfangen kann (bei der einen habe ich einen Zettel bekommen und bei der anderen den Vertrag , dass ich bis zu der Zeit , wo ich die Ausbildung anfange als Helferin. Ich würde lieber bei der Stellen anfangen , wo ich bis zum Sommer als Helferin arbeiten könnte nur das Problem ist , dass ich für die Ausbildung dort bisher nur eine mündliche Zusage bekommen habe (der Chef hat sich aber mit den Schulen gesprochen für einen Platz für mich). Als ich da gestern anrief für eine Bestätigung , sagte man mir , dass ch das mit der Post erhalten werde. Meint ihr ich kann mich dann auf die Stelle 100% verlassen ? Denn die andere Stelle müsste ich dann heute absagen..

...zur Frage

Frage zu einem angehenden Arbeitsverhältnis!? Kann ich rechtlich dagegen vorgehen?

Hallo Zusammen,

hoffentlich gibt es hier jemanden, der mir einen Rat zu dem Sachverhalt geben kann. Folgendes, ich wechsele den Job wegen Umzug in ein neues Bundesland.

Ich habe mich bei einer großen Firma beworben und wurde zu einen ersten Kennenlernen eingeladen, dann folgt ein zweites Kennenlernen mit dem Abteilungsleiter unter dem ich arbeiten sollte. Auch dieser war sehr von mir angetan, als lud er mich zu einem Assessment Center ein. Wie gehabt sehr erfolgreich bestanden und ich hatte schon eine mündliche Zusage für eine Einstellung zum 01.07.13.

Ich war in der Annahme das mir der Arbeitsvertrag per Post oder per Email zugestellt wird, allerdings wollte mich der Abteilungsleiter nochmal persönlich treffen. Also gut, ich bin hingefahren und die zeigten Ihr wahres Gesicht. Ich sollte meine Gehaltsabrechnungen offenlegen! Da man unbedingt ein Erfolgsnachweis sehen wollte!? Dies wies ich zurück, da es keine rechtliche Grundlage für eine Nachweißpflicht gibt und ich es auch persönlich nicht wollte.

Heute habe ich per Post meine Bewerbungsunterlagen zurück erhalten mit einem Schreiben in dem steht, dass trotz der vielen Termine und des sehr guten Ergebnis im Assessment Center es nicht zu einer Einstellung kommt.

Ich habe nach der mündlichen Zusage und bestanden Assessment Center fest mit der Einstellung gerechnet und habe viel Kraft, Energie, Zeit und Geld investiert. Kann man gegen solch ein Verhalten vorgehen?

Ich fühle mich total vorgeführt und hintergangen. Ich würde mich über eine Zweckgemäße und Sinnvolle Vorgehensweise in Form einer Antwort freuen.

MFG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?