destilliertes Wasser? Woher ...? (Für Dampfbügeleisen)

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

sternschnups: die Frage ist berechtigt, stand jedenfalls in der Gebrauchsanweisung von meinem Bügeleisen.

Das Kondensat vom Wäschetrockner könnte funktionieren, ist es den sauber genug ? Abkochen bringt natürlich nichts, da hier keine Keime abgetötet werden sollen, sondern das Bügeleisen nicht verkalken soll.

Ich habe früher das Wasser in der Drogerie gekauft, es aber später bleiben lassen und normales Leitungswasser verwendet. Bis das Bügleisen verkalkt ist, ist es so alt, dass sich die Anschaffung eines neuen Bügeleisens lohnt.

Ich denke die Empfehlung des Herstellers dient dem Schutz des Herstellers für eventuelle Haftung. Es kommt auch darauf an, ob man in einer Gegend mit weichem oder hartem Leitungswasser wohnt. Den Härtegrad kann man beim Wasserwerk erfragen.

->sternschnups jaa ... bekam das Eisen freundlicherweise geschenkt ... Papiere? ... Iwoo. Was kosten einigermaßen gescheite Dampfbügeleisen? Ich denke auch fast, daß alle paar Jahre ein neues Eisen kein Ding ist. Ich wohne in Frankfurt ... kann ja mal Fragen. Besser: im Internet Recherchieren. Weil ... um diese Zeit werden die hochdotierten Damen und Herren nichtmehr vor Ort sein. Danke ... diese Aussage könnte mir schon geholfen haben.

0

Ich lass das Leitungswasser vorher über meinen Brita-Wasserfilter laufen. Gut über die Hälfte des Kalkes wird davon laut Hersteller absorbiert. Seit dem habe ich keine Probleme von Kalkablagerungen beim Bügeln mit Dampf!

Bei dem Bügeleisen, das ich mir letztes Jahr zulegte stand in der Gebrauchsanweisung, daass man Leitungswasser, oder halb/halb nehmen soll. Wenn ich es "anschmeiße" kommt mit dem ersten Dampfstrahl eine Ladung Kalk und dann ist gut. Vielleicht auch eine Lösung für alle ohne Trockner. (Mein Altes hatte 15 Jahre gehalten, das wurde nur mit dest. Wasser betrieben)

Destilliertes Wasser gibt es eigentlich in jedem Laden mit Autobedarf und an jeder Tanke!

Gibt es sogar bei LIDL, Rossmann, Schlecker, Real, usw..

0

Wir nehmen seit Jahren das Kondensat aus dem Wäschetrockner.

Machen wir auch so. Was aus dem Trockner kommt ist destilliertes Wasser.

0

->occident/ernjay/Indy72/karlhorst
Liebe Gemeinde ... ich danke Euch :)

0

okay,sorry, war echt verwirrt - nehme immer leitungswasser, lese aber auch die gebrauchsanweisung nicht so genau... hält ja doch nicht ewig..

Was möchtest Du wissen?