Desktophintergrund selbst erstellen

5 Antworten

photoscape ;)

Ein Tipp noch, Kirby: Binde nicht zu viele Fotos in deine Wallpaper-Grafik und gestalte sie nicht zu aufwändig. Du brauchst sonst zum Laden allein des Hintergrund-Bildes recht lang und bindest wertvolle Ressourcen. Weniger ist da oft mehr.

Im Grunde kannst du doch alles, was auf dem Rechner als Foto gespeichert ist, als Desktop nehmen, oder??

Was möchtest Du wissen?