Desktop PC - Kompnenten Auswahl

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ein Xeon E3 1231v3 und ein H97 wären mMn besser. Übertaktung ist bei Spielen nicht der größte Hit.

Ich würde noch die Tri-X Version gegen die Vapor-X Version tauschen, wenn dir leise Grafikkarten besonders zustehen.

  1. Das Netzteil reicht.

  2. Du Hast eine CPU sowie das board zum OC machst du das auch ?

    Weil wen nicht ist das leicht sinnfrei.

Ja hatte ich beides vor.

0

Hi,

warum 2400MHz RAM? Willst Du übertakten?

Das MB passt, allerdings würde ich eher zu einem Board raten ,wo man besser übertakten kann.

  • MSI Z97 GAMING 5 Intel Z97 So.1150 Dual Channel DDR3 ATX Retail
  • Asus Maximus VI Gene (C2) Intel Z87 So.1150 Dual Channel DDR3 mATX Retail

oder ähnliches.

Gruß

  • ~120 Watt CPU (inkl. OC)
  • ~250 Watt R9 (kann sogar bis 300Watt fordern)
  • ~100 Watt der Rest (Board, Lüfter, HDDs) --> mit OC

= ~450Watt auf +12V bei Übertaktung und Vollast

Da kann es mit dem E9 und den max. 456 Watt auf +12V schon eng werden.

Gruß

0
@Geheimrat

Also sollte ich besser zu zu einem stärkeren Netzteil greifen? Möchte nicht das es hinterher daran scheitert.

0

Übertakten hatte ich schon vor.

0
@Geheimrat

Danke für den Tipp! Denke mal das ich jetzt auch zu dem genannten Mainboard greifen werde. Hättest du bei dem Netzteil evtl. noch einen Tipp? Ich selber bevorzuge eher die von Be Quiet.

0
@couper565

Hi,

  • be quiet! Pure Power L8 600W (540Watt auf +12V)
  • be quiet! Dark Power Pro 10 550W (540Watt auf +12V)
  • be quiet! Straight Power CM E9 580W (564Watt auf +12V)

und 3 andere Kandidaten

  • Antec EA-550 Platinum (516Watt auf +12V)
  • Antec TP-550C (540Watt auf +12V)
  • Seasonic S12G-550 (540Watt auf +12V)

Kommt halt auch auf den Gedlbeutel drauf an, nur Stärkere als diese würde ich nicht nehmen, da sonst die Effizienz total in den Keller rutscht.

Gruß

0

Was möchtest Du wissen?