Desktop oder notebook?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Investieren! am besten in aktien aber vielleicht auch in staatsanleihen. Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

MfG  Flixi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz klar Stand-PC bzw. "Gaming-PC" ich hab dir hier mal ein System für 1.000,00€ erstellt. Damit schaffst du jedes aktuelle Spiel auf mindestens hohen Einstellungen , und kannst super aufnehmen. Dafür auch extra der Prozessor und eine schnelle SSD. Hier der Link http://www.hardwareversand.de/pcconfigurator/meinpc/1389339
Bei weiteren Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.
LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lik3forme
26.02.2016, 18:37

Ich mag die xeon reihe nicht sonderlich hab schlechte erfahrung damit gemacht könnte man hier denn vllt auch eine andre cpu nehmen

0
Kommentar von ErzmagierSkyrim
26.02.2016, 18:55

Na gut dann den 200€ teuren I7 4790, der nicht besser...Als Tipp noch: Überlegen dir einmal den PC selber zusammen zustellen.

0
Kommentar von manuelneuer1000
26.02.2016, 18:58

@ErmagierSkyrim wie meinst du das? Er soll den i7 4790 nehmen? Würde ich nicht.

0

Den Desktop. Ich habe beides und kann dir sagen, dass ein Notebook keinen Spaß mehr macht wenn es heiß wird...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lik3forme
26.02.2016, 18:32

Hast du da eine idee ??

Was ich für cpu und gpu so reintun soll

0
Kommentar von ArcticFox1
26.02.2016, 18:34

Kommt drauf an. Willst du ddr 4? Dann den i7 6600k
Noch DDR 3, dann den i7-4790k.

Mindestens gtx 970 oder 390x

0
Kommentar von manuelneuer1000
26.02.2016, 18:46

Hä was redest du? Ein i7 6600k existiert nicht!

0
Kommentar von ArcticFox1
27.02.2016, 20:38

6700*

0

Was möchtest Du wissen?