Desinteresse an mir?

5 Antworten

wenn ein mann zu gerne und zuviel zockt, ist das das zeichen, dass er zuwenig anerkennung bekommt. im beruf, in der schule, in der ausbildung.
beim zocken gewinnt man schnell, die spiele sind darauf ausgelegt, dass immer genug "belohnung" zur verfügung steht. deswegen machen sie ja beinahe süchtig.
und sie sind trotz der interaktion, etwas passives, virtuelles, nicht reales.

und jetzt hast du was aktives, was du machst, was echtes, wirkliches, und du hast noch dazu (mit recht) erfolg bei bekannten und freunden.

da kann er nicht mithalten.

also macht er deine fähigkeiten runter, damit er sich im vergleich besser fühlen kann. es gibt leider noch eine menge männer, die absolut nicht abkönnen, wenn sie unterlegen sind, und das noch weniger, wenn sie einer frau unterlegen sind.

das ärgerliche daran ist, dass du das an ihm nicht ändern können wirst. wenn er sich nicht selbst genug erfolgserlebnisse im wahren leben verschaffen kann, wird er immer darauf angewiesen sein, sich wenigstens dir überlegen zu fühlen.
die prognose für die zukunft ist da nicht wirklich rosig.

wenn du weiterhin das einzige sein willst, was er auf die reihe bekommt, weil du sein schlechtes benehmen nicht bestrafst sondern deinen ärger runterschluckst und ihn weiter mit nähe und zuwendung bedienst, während der dich dazu benutzt, seinen frust loszuwerden, dann bleib bei ihm.

Hallo Lilly,

er hat einen Minderwertigkeitskomplex, denn er weiß genau, dass er selbst nur Mist hat. Als Kompensation dann andere Dinge als ebenfalls minderwertig zu erklären ist eine weit verbreitete Technik solcher Leute. (Anti-Intellektualismus, zur Zeit in Mode).

Mit dem wirst du auf Dauer nicht glücklich werden. Oder er lernt dazu.

Wir sind schon 5 Jahre zusammen. Lernen ist nicht so seine stärke xd

0

Ich will dich hier ja nicht enttäuschen aber, um ehrlich zu sein hört sich das so an als würde er einfach nicht zu dir passen. Ich persönlich z. B. interessiere mich ebenfalls fürs Zocken, Programmieren und DevOps. Aber dennoch finde ich die Thematiken die dich interessieren spannend.
Aber so muss nicht jeder sein, er kann ja auch kein Interesse daran haben. Aber wenn er es sogar runterzieht, ist das definitiv mehr als nur desinteresse.

Er Zockt ja nur so komische spiele mit seinen freunden, oder macht minigames mit denen. Ich denke nicht wirklich das er sich dafür interessiert, eher dafür mit seinen freunden zu reden und vorallem zu trinken. /:

0
@Lillyxdxf

Das ist auch so mein Hauptinteressengebiet. Aber nicht nur, z. B. unterhalte ich micht mit meiner Schwester - die Sozialwissenschaften studiert - sehr viel über Feminismus was durchaus eine sehr interessante Thematik ist.
Eine Frage, wie sehr interessiertst du dich für die Hobbys btw. Betätigungen deines Freundes?

1
@Sarguhl

Ich frage nach, frag ob wir was zusammen in der Richtung machen können. Er erzählt mir aber nichts darüber und wenn ich frage ob ich mit machen kann kommt nur ein stöhnen.

1
@Lillyxdxf

Okay sowas ist natürlich doof, also... dann scheint das "Problem" ja wiklich von ihm auszugehen. Vielleicht ist er einfach etwas grummelig, was man bei "Gamern" ja durchaus erwarten kann. Kannst du mir mal sagen, was genau für games er zockt? Dann kann ich dir vielleicht ein bisschen was darüber erzählen, so dass du mit ihm ins Geschpräch kommen kannst über diese Thematik.

1

Also das klingt für mich, als würde er schlichtweg nicht zu dir passen. Er sollte dir gegenüber eine wertschätzende Haltung zeigen, auch deinen Interessen gegenüber. Man muss nicht jedes Hobby verstehen oder selbst mögen, aber dem Partner die Freude daran gönnen und sich im besten Fall mitfreuen.

Mit dem letzten Satz jedoch hast du dir keinen Gefallen getan, da du schreibt "nichts anderes als zu zocken" - du solltest seine Interessen ebenso respektieren - denn das ganze beruht auf Gegenseitigkeit.

Ich respektiere es doch und zeige Interesse, frage ob ich mit machen kann, doch dann blockt er ebenfalls ab.

Ich meine ja nur damit das Zocken nicht wirklich einen Mehrwert hat und Geld einbringt, im Gegensatz zu meinem Hobby und trotzdem macht er es runter, obwohl ich seins doch akzeptiere.

0
@Lillyxdxf

Hobbys haben immer einen Mehrwert für die Person, die ihnen nachgeht.

Ihr solltet euch echt mal Gedanken machen, ob das zwischen euch passt? Habt ihr denn auch gemeinsame Interessen, denen ihr nachgeht?

2
@Sanova505

Nein da gibt es nichts. Ich hab vieles versucht, aber er ist für alles zu faul.

0
@Lillyxdxf

Dann klingt das für mich nach einer Beziehung, die dich nicht glücklich macht. Wenn sich nichts ändert, beende das Ganze.

1

Ist doch "normal". Männer haben meist kaum oder wenig Interesse an dem Kreativem. Das liegt eben Frauen besser.

Männer sind halt mehr auf Sport und Körperarbeit abgestimmt. Sei dies nun Fußball oder E-Sports (zocken am PC)...

Na das ist jetzt aber eine Unterstellung haha. Ich habe viele Jahre mit Grafikdesign geabeitet was durchaus ein sehr kreativer Job ist.

0
@Sarguhl

Meist* heißt nicht immer. Aber ich sag mal der Großteil der Männer sitzt lieber vorm Fernseher und schaut Fußball statt mit der Frau//Kindern zu basteln/zeichnen oder sich anders kreativ zu beschäftigen.

0
@RobertMeyer87

Kann ich nicht so beurteilen. Den Großteil der Männer die ich kenne sind ebenfalls durchaus Kreativ unterwegs.

1
@Sarguhl

Liegt womöglich daran, dass du in dem Milieu lebst :P

Aber gut. Kann ich nicht beurteilen. Meine Bekannten sind schließlich auch so wie ich...

0

Was möchtest Du wissen?