desinfiktionsmittel ins blut?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

  • Nein, davon kann man sich nicht "betrunken machen"

  • Nein, Händedesinfektionsmittel besteht NICHT zu 99% aus Alkohol, sondern in der Regel nur zu etwa 70%. "Reiner" bzw. fast reiner Alkohol ist weniger zur Desinfektion geeignet!

  • nein, relativ schnell geht da gar nix.

.... und wieso zum Teufel, will man sich "betrunken machen"?

(mich koxxxxen diese Kids zunehmend an, die im Spät- oder Nachtdienst bei uns eingeliefert werden, weil sie völlig zugedröhnt sind, sich jammernd vollkoxxxen und uns die Zeit stehlen, die für die Versorgung von Notfällen gebraucht würde....)

500ml intravenös und du bist im siebten Himmel, da bleibst du dann aber auch.Da wirste nicht breit von, Wenn du es nur drauf kippst kommt es gar nicht in den Körper, da in deinem Körper Überdruck herrscht, durch den Herzschlag. Kannste also vergessen schneller breit zu werden.

Es gibt eine Menge Alkohole und die meisten sind giftig. Ja, du hättest dann sicher Alkohol im Blut, aber ich bezweifle, dass du lange Freude daran hättest.

das ist meines wissens her völlig unmöglich, du müsstest quasi den alkohol in die venen bekommen und so eine wunde kann man nicht einfach riskieren! alleine durch den kontakt mit einer wunde oder mit blut wird man nicht betrunken!es gibt höchstens noch die möglichkeit sich alkohol zu spritzen wovon ich abraten würde da sowas lebensgefährlich ist....

Wenn, dann nimm Bier intravenös, aber dabei besteht die Gefahr, dass dir Hopfen und Gerste aus den Ohren wächst.

Man man man, auf was für Ideen die Leuts kommen... :D

Aber lass es lieber, denn das ist der Alkohol von dem man schon gehört hat: Leute sind wegen damit gepanschtem Schnaps in die ewigen Jagdgründe gegangen...

Also, wie alle anderen auch schon sagten, DAS IST DER FALSCHE ALKOHOL!

Außerdem, warum trinkt man um betrunken zu werden?! Betrunken sein ist doch, soweit ich wusste, eine Nebenwirkung wenn man zuviel des Guten hatte, das ist doch nicht das Ziel.. oder etwa doch...?!

Achja, und Desinfektionsmittel in Wunden tut weh. Sterilium zumindest. Sehr weh.

Aber wer weiß, Leute, die für einen Rausch alles tun würden wollen vielleicht auch das....

betrunken zu sein mag zwar eine nebenwirkkung sein aber trotzdem ist das doch der hauptgrund alkohol zu trinken oder etwa nicht?? ach was das brennt nur ein bisschen und wenn man auf schmerzen steht passt das :)

0
@rechtlichkeit

Also für mich ist das nicht der Hauptgrund Alkohol zu trinken. Ich trinke vielleicht ein Glas weil es mir schmeckt und ich Lust darauf habe, aber doch nicht damit ich nachher auf'm Boden lieg!

Und mir tut das sehr weh. Wie das ist wenn man auf Schmerzen steht musst in dem Fall du bewerten...

0

Um Gottes Willen, nein! Das ist kein trinkbarer Alkohol! Davon stirbt man.

natürlich kann man den nicht trinken >.

0

nimm bitte cyankali, das wirkt an den richtigen stellen...

ersteinmal: wie kommst du auf so eine frage und idee???warum ???? willst du dir etwa desinfektionsmittel in deine wunde kippen? die du dir selbst zugeführt hast?

und ausserdem ist normales desinfektionsmittel auch aus 99.9 % aus alcohol und der zweck davon ist es wunden zu desinfizieren also ich werd nicht besoffen wenn ich mal ne schürfwunde hab und es desinfiziere

Also ehrlich komische frage

natürlich mache ich die wunde dann selbst :D aber wenn es doch gerade zum desinfizieren gut ist muss es doch mit dem körüer verträglich sein??

0

Das ist ethylalkohol und der macht Blind!

Muss Halbwissen schön sein...

Ethanol/Ethylalkohol ist der Trinkalkohol. Blind (und in höheren Dosen tot) macht dagegen Methanol/Methylalkohol. Ein kleiner, aber nicht ganz unbedeutender Unterschied.

0

klar. Passiert nix. Brennt nur leicht :)

Was möchtest Du wissen?