Desinfektionsmittel und Zahnpasta ins Auge bekommen- gefährlich?

4 Antworten

Eigentlich reicht es das Auge mit klarem Wasser gründlich auszuspülen. Und solange du scharf siehst und keine Beschwerden wie brennen der Augen oder starkes Tränen hast ist ein Arztbesuch meiner Ansicht nach überflüssig.

Wenn du dir aber dennoch unsicher bist solltest du den Arzt zur Sicherheit aufsuchen

Ziemlich tollpatschig anscheinend :P

Kannst zum Arzt gehen aber ich denke wenn du bisher nichts negatives bemerkt hast wird wohl vermutlich nichts passieren.

An Desinfektionsmittel kann man erblinden wenn man genug davon ins Auge bekommt, aber da es bei dir schon 1 Woche her ist sollte eig nichts sein.

Danke für die Antwort! Ich habe es nicht direkt ausgespült weil ich unterwegs war, es war aber so wenig, dass es auch nicht brannte. Mir fiel aber auf, dass meine Augen etwas mehr Tränenflüssigkeit produziert haben.

1

Wenn du weder Rötungen noch Kratzen im Auge oder brennen verspürst und auch kein verstärktes Tränen auftritt, ist der Vorfall harmlos.

Am Tag als das mit dem Desinfektionsmittel passierte produzierten meine Augen etwas mehr Tränenflüssigkeit als sonst. Gebrannt hat aber nichts. Nur da ich unterwegs war konnte ich die Augen leider nicht ausspülen

0

ist kein Problem, Du hast ausgespült, also alles ok.

Was möchtest Du wissen?