Desinfektionsmittel mit Etyhl/Isopropyl Alkohol?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Man sollte nicht jeden Quatsch aus dem Internet nachmachen. Das kann nämlich ins Auge gehn und das brennt dann fürchterlich.

Andererseits sollte man die natürliche Auslese auch nicht aufhalten, wenn sich jmd freiwillig selbst in Brand steckt bleiben mehr Frühstückkekse für mich übrig.

Die meisten Desinfektionsmittel enthalten einen hohen Anteil an Alkohol, denn der töt die Bakterien ja ab. Dementsprechend sind Desinfektionsmittel allgemein leicht brennbar.

Ob man in der Flamme nun seine Pfote oder ein saftiges Ridnersteak bruzelt ist wohl Geschmackssache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheRisen
13.09.2016, 15:45

Also ein gutes Rindersteak würd' ich nicht in DM-Seife braten. Es geht dabei nur darum, ob das geht und bei einer gewissen Anzahl an Videos zu diesem Thema denk' ich mal kann man davon ausgehen.

Natürlich ist es unklug direkt seine Hand darein zustecken, aber allein in der Nähe einer Flamme merkt man, ob sie heiß oder eher kühl ist.

Ich möchte nur wissen ob das Desinfektionsmittel einen gewissen Anteil davon haben muss (wenn ja wie viel) und ober der Alkohol nicht in einer Verbindung auftreten darf, weil ansonsten was unerwünschtes passieren könnte.

Übrigens wenn die Seife leicht brennbar wäre müsste das nach EU-Richtlinien auch auf der Verpackung stehen.

-TheRisen

0

Was möchtest Du wissen?