Derzeit Magenprobleme, Magenspiegelung aber erst in einem Monat?

4 Antworten

Wenn es ein langfristiges Problem (Geschwür) ist, ist es in einem Monat auch noch da. Ist es, durch Säureblocker, bis dahin erledigt kannst du den Termin absagen.

Hab die Probleme leider schon häufiger gehabt. Mutter war gestern auch bei Magenspiegelung... Magenschleimhautentzündung, von meiner väterlichen Seite aus kamen da wohl auch schon einige Magengeschwüre ins Spiel. Denke, dass ich es auf kurz oder lang dennoch machen sollte, auch wenn die Schmerzen, etc. dann schon weg sind

0

Wenn du Medikamente gegen die Übersäuerung bekommst, ist die Untersuchung wahrscheinlich überfällig.

wenn da was zu sehen gibt am 30.05., dann sieht der arzt das dann schon.. dass man/n solange auf eine magenspiegelung warten muss, ist normal.

in der zwischenzeit bringen medikamente dich über die runden.. und entsprechende ernährung, die den magen nicht reizt und kein alkohol.

Gastritis oder magenprobleme Symptome gehen weg?

Ich weiß noch nicht was es ist ich werde zum Arzt gehen aber ich habe magenprobleme mit Symptomen wie Appetitlosigkeit Dauer sodbrennen Völlegefühl übelkeit usw. Aber manchmal im Laufe des Tages merke ich "nichts" im Vergleich zu sonst Heißt das Vlt das es besser geworden ist oder das mir das garnicht mehr auffällt weil ich mich dran gewöhnt habe Oder letzteres : ist es weil ich nichts gegessen habe

...zur Frage

Chronische Gastritis - Verzweiflung

Hallo,

Ich habe seit 8 Monaten Magenprobleme und bei der Magenspiegelung kam eine chron. Gastritis heraus. Magen ist entzündet und hatte wohl auch Magengeschwüre da Narben zu sehen sind. Helicobacter wurde ausgeschlossen durch Schnelltest. Schmerzmittel o.ä. habe ich nie genommen. Hatte bereits PPI die nun erhöhrt werden, dazu Tepilta. Psychotherapie mache ich schon wg. Stress. Ernährung schon lange umgestellt.

Bin langsam total verzweifelt da es sich absolut nicht besser und ich 24/7 diese Beschwerden habe. Wielange kann so etwas andauern? Muss ich für immer damit leben?

...zur Frage

Gastritis? schlimmer druck auf dem Brustkorb / Brustbein

hab jetzt seit einem Monat eine Gastritis, nehme natürlich auch tabletten, seit 2 Tagen habe ich so einen unangenehmen druck am brustbein und an der brust, der arzr meinte das kommt von der gastritis. das war gestern abend sogar so unangenehm das ich erst in 2 stunden eingeschlafen bin. Ist das normal bei einer gastritis? und wie bekomme ich das weg? tabletten helfen bisher nicht wirklich, nehme die schin so 2 wochen ein, muss aber ein monat. zur magenspiegelung muss ich auch

Der Druck im Brustkorb/Brustbein macht mich am meisten fertig, den hab ich ja seit gestern und die gastritis schon seit 1 monat, kennt jemand sowas? wie kriege ich den druck weg, was kann das sein???

...zur Frage

Jeden Morgen Übelkeit und Erbrechennn?

Hallo, also ich habe seit einer Weile (3-4 Jahren) das Problem, dass mir jeden Morgen kotzübel ist und ich auch häufig erbreche. Ich war auch oft beim Arzt deswegen und hatte 3 Magenspiegelungen, die Diagnose war jedes Mal eine Gastritis (Magenschleimhautentzündung) , habe dann immer Tabletten dagegen bekommen, die ich ca 3 Monate genommen habe. Mir ging es dann auch immer besser, aber wenn ich aufhöre diese Tabletten zu nehmen fängt alles wieder von vorne an. Ja man könnte jetzt sagen, dass ich dann halt nicht aufhören sollte die Tabletten zunehmen, jedoch sagt mir der Arzt auch wenn er mir die verschreibt, dass ich die 3 Monate lang nehmen soll, sonst würde er ja sagen, dass ich sie ,,für immer" nehmen sollte. Ich bin 16 Jahre alt und bin in der Q1 eines Gymnasiums, deswegen ist es sehr wichtig für mich in der Schule anwesend zu sein, aber durch die ständige Übelkeit muss ich mich schon auf dem Schulweg übergeben, da mir aber nur morgens schlecht ist, aus welchem Grund auch immer, kann ich oft erst nach 10 Uhr zur Schule, weil es mir dann viel besser geht. Ich werde auch später zum Arzt gehen, jedoch habe ich den Verdacht, dass es wieder eine Magenspiegelung geben wird, aber im Moment muss ich unbedingt anwesend in der Schule sein, deswegen wollte ich fragen, ob das zufällig einer von hier, das mal hatte und was er dann dagegen getan hat. Außerdem habe ich eine Laktoseintoleranz und eine leicht Unverträglichkeit gegenüber Fructose, jedoch achte ich da schon drauf und weiss, dass diese Unverträglichkeiten nichts mit meiner morgendlichen Übelkeit zutun haben (bin auch nicht schwanger)

...zur Frage

Verdacht auf Laktose intolerant?

Hallo, und zwar bräuchte ich dringend euren Rar. Vor ungefähr 2 Wochen begann alles, als ich aus dem nichts, wahrscheinlich weil ich mir den Magen verdreht hatte, mich übergeben habe. Die Tage danach ging es, aber ich merke von Tag zu Tag immer und immer mehr beschwerden. Ich habe oftmals Blähungen, ebenso Durchfall und starke Bauchschmerzen die sich steigern zu extremen Magenkrämpfen (öfter auch Übelkeit vorhanden) Ich habe diese Beschwerden zwischen durch auch über den Tag verteilt, aber hauptsächlich beginnt das alles gegen 18,19,20 Uhr. Ich war auch bereits beim Arzt, der hat mir Iberogast verschrieben und mir einen Termin zur Magenspiegelung gemacht der erst in einem Monat statt findet, heisst also 2 Monate lang durchgehend irgend ein Getränk schlucken! Kann meiner Meinung nach nicht angehen, deshalb bin ich selber am Rätseln und Forschen was es sein könnte. Könnte es Laktose intolerant sein? Habe vorhin eine kleine Schüssel Kellogs gegessen und mir ist seit dem überhaupt nicht gut, Bauchschmerzen leichte Übelkeit, und das Gefühl als hätte ich 5 Schalen gegessen. Könnt ihr mir bitte helfen? Ich verzweifel total. Danke im voraus. Lg

...zur Frage

Warum ist mir morgens immer wieder so schlecht?

Hallo, Mir ist seit einem Monat morgens immer Schlecht(ohne Erbrechen aber mit durchfall). Ich war schon beim Arzt der hat mir Blut abgenommen aber nichts gefunden. Schwanger bin ich auch nicht. Vomex, Magenschoner oder ähnliches hilft mir auch nicht. Demnächst muss ich wahrscheinlich zu einer Magenspiegelung.. habt ihr aber noch einen Tipp wie das weg gehen kann bzw. Was ich tun kann.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?