Derzeit größte Bombe der Welt?

4 Antworten

Die großen Klopfer sind militärtechnisch obsolet. Durch die deutlich verbesserte Zielgenauigkeit reichen heute deutlich kleinere Kaliber um Ziele sicher zu zerstören.

Hiermit mutieren die "Superbomben" zu reinen Terrorinstrumenten um die Zivilbevölkerung größtmöglich zu vernichten.

Die Wasserstoffbombe bleibt die stärkste. Sie ist auch theoretisch noch ausbaubar. Die 57MT ist ja konstruktionstechisch für 100MT ausgelegt gewesen. Man hat sie runtergeschraubt wegen den schon unabsehbaren Folgen. Solch grosse Sprengkraft ist aber unhandlich. Die Bomben selbst ob jetzt die H-Bomben oder die Vakuumbomben sind schwere Brocken. Man muss auch so einen Sprengsatz zum Ziel transportieren. Am Besten geht's mit einer Rakete. Daher sind die Sprengköpfe der ICBMs die gefährlichste Waffe. Haben nicht die Sprengkraft aber die reicht bei Weitem.

Hi, die USA haben die nichtnukleare Daisy Cutter und die MOAB (Mother of all Bombs). Die Russen die FOAB (Father of all Bombs) bzw. ATBIP mit 44 t Sprengkraft. Das sind die größten konventionellen Bomben (Aerosolbomben, Vakuumbomben). Die B61 Nuklearbomben der USA haben bis 340 Kilotonnen sprengkraft, Strategische Interkontinentalraketen zur Zerstörung von Großstädten haben bis 100 MT Sprengkraft. Die genaue Sprengkraft ist meist ein "offenes" Militärgeheimnis. Gruß Osmond http://de.wikipedia.org/wiki/VaterallerBomben

http://de.wikipedia.org/wiki/Kernwaffe Zitat: Die stärksten als reguläre militärische Sprengköpfe konstruierten Kernwaffen sind Wasserstoffbomben mit bis zu 25 MT Sprengkraft (Sprengkopf für SS-18 ICBM oder Mk-41 Bombe für B-52 Bomber). Die stärkste derzeitig im Einsatz befindliche Kernwaffe ist vermutlich der Sprengkopf der chinesischen DF-5A Interkontinentalrakete mit 3 MT. Typischerweise sind es aber deutlich weniger, so 100 kT bei der häufigsten amerikanischen Kernwaffe W-76-0. Ohne Kernfusion, das heißt nur mit Spaltung von Uran- oder Plutoniumkernen, werden 500 kT (amerikanischer Ivy King-Test – Mk-18 Bombe) bis 800 kT (stärkster französischer Test) erreicht. Fat Man, über Nagasaki abgeworfen, hatte demgegenüber nur 20 kT Sprengkraft. Einige moderne Kernwaffen lassen auch ein Wählen der Sprengkraft zu, so kann die amerikanische B83 Bombe mit wenigen kT bis zu 1,2 MT gezündet werden. Strategische Kernwaffen sind Kernwaffen mit großer Sprengkraft, die nicht auf dem Gefechtsfeld eingesetzt werden, sondern Ziele im gegnerischen Hinterland zerstören sollen, wie z. B. ganze Städte oder Raketensilos von I**nterkontinentalraketen. Ihre Sprengkraft reicht vom Kilotonnenbereich bis zu theoretisch über 100 Megatonnen TNT****** bei der Wasserstoffbombe. Die Nukleare Triade bes

0

ICBMs können keine 100MT tragen. Du hast wohl 100kT gemeint.

0

Machen Drohnen einen Krieg menschlicher?

...zur Frage

Bestimmung eines Messers?

Hey, ich habe vor kurzen dieses Messer geschenkt bekommen, und wollte jetzt wissen welches Model es ist und woher es kommt, vielleicht kennt sich hier ja wer damit aus.

Danke schonmal im voraus.

...zur Frage

Frage zu Weltkrieg und atomwaffen?

Hallo, ich wollte fragen ob ihr denkt das es aufgrund der Nordkorea Raketen Tests und den Drohungen der USA Nordkorea zu vernichten, noch zu einem atomaren Krieg kommen könnte? Wenn man eine wasserstoffbombe abschießen würde welche sprengkraft würde das bedeuten? Ich weiß das eine Wasserstoff Bombe die ca 800-fache Stärke einer atombombe hat und auch das in einer Wasserstoff Bombe eine atomare als zünder fungiert. Also wie groß währe die sprengkraft? Und hätte Deutschland die USA noch als Verbündeten? MfG ;)

...zur Frage

Ist die USA noch im Besitz Castle - Bravo?

Die stärkste Kernspaltungsbombe der USA war ja die Bombe von Projekt Castle-Bravo. Die Amis haben ja selber gesagt dass so etwas niemals wieder geschehen soll weil ja die Sprengkraft viel zu hoch war. Aber denkt ihr dass die Amis trotzdem noch Bomben dieser Stärke haben?

...zur Frage

Wieviele Zar-Bommben bräuchte man um einen Nuklearen Winter zu erschaffen?

Moin moin,

die Zar-Bombe war ja die größte von Menschenhand erzeugte Explosion. Und hatte eine Sprengkraft von 50-60 Megatonnen TNT. Also eine ganze Menge die Hiroschima Bombe hatte zum Vergleich nur 16 Kilotonnen. Aber wieviele Zar-Bomben bräuchte man um einen Nuklearen Winter zu erzeugen? Bzw. wieviele Tonnen TNT an Sprengkraft?

...zur Frage

Warum heißt die wasserstoff bombe WASSERSTOFFbombe?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?