Der Zweite Weltkrieg - ein schweres Erbe für die BRD, dafür bräuchte ich Hilfe!?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hei, LightL.ysop, neben den Kriegsschäden, die dir schon genannt sind, gab und gibt es auch ein politisches Erbe: Was da im deutschen Namen geschah zwischen 1933 und 1945 (nicht nur während des Weltkrieges) lag als schwere Last auf dem deutschen Staat Bundesrepublik, der 1949 gegründet wurde - zumal sich Deutschland-West ausdrücklich als Rechtsnachfolger des untergegangenen Reiches verstand. Das schwere Erbe lastet noch immer auf Deutschland, wenn man - aktuelles Beispiel - einmal an die Kriegsschäden-Ersatzforderungen denkt, die neulich Griechenland erhoben hat (300 Milliarden); noch immer (!) gibt es Verfolgte des dritten Reiches, die bis heute auf eine Entschädigung warten. Weiteres Beispiel: Ein schweres Erbe lastet auch auf der Bundeswehr - deutsche Soldaten im Ausland im Kampfeinsatz ist angesichts der Untaten der Wehrmacht immer noch mit vielen Fragezeichen versehen. Bis heute ungeklärte Fälle von Kunstraub der Nazis in besetzten Gebieten - auch so ein Kapitel schweres Erbe. Auch die deutsche Teilung war "Erbteil" der Nazi-Gewalt. Und so fort. Grüße!

Tja, 5 Mio. Tote, zerstörte Städte und Infrastruktur, keine Industrie mehr, Verantwortung für die Verbrechen der Nazis. Was könnte unter solchen Bedingungen wohl schwierig gewesen sein? Das ist doch der reine Luxus.

LightLysop 11.06.2015, 15:57

Danke xD

0

Ich gebe mal das Stichwort Reparationszahlungen :-)

du denkst absolut nicht selbstständig merkst du das?

Was ist den ein Erbe?
Was ist dann ein schweres Erbe?

Ich kürz es dir ab weil ich mal zeit dafür habe google die sogenannten fünf D´s das hilft dir vielleicht weiter.

Was möchtest Du wissen?