Der weibliche G-Punkt - ich spüre da gar nichts?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da hat er den G-Punkt nicht gefunden, den solltest du ihm mal zeigen, wo er bei dir sitzt, dann macht es auch dir Spaß

Kein Wunder. Der sogenannte G-Punkt geht auf einen Herrn Gräfenberg zurück, der da vor Jahrzehnten einen mehr als unseriösen Versuch als medizinische Studie verkauft hat. Seit dem suchten schon Millionen von Frauen verzweifelt diesen imaginären G-Punkt und fühlten sich deshalb unzulänglich.

Entstanden ist dieser Mythos, nachdem wissenschaftlich fundiert veröffentlicht wurde, dass für den weiblichen Orgasmus ausschließlich die Klitoris zuständig und deshalb kein Penis vonnöten ist, sondern eher eine gefühlvolle Hand des Partners.


Mache dir keine Sorgen, vielleicht gibt es diesen berühmten G-Punkt, vielleicht auch nicht.
Er ist nicht entscheidend für einen Orgasmus, sondern deine Klitoris.

Was möchtest Du wissen?