Der Weg zur Selbstständigkeit!?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

  Da man ja als nebenberufliche Selbstständigkeit "nur" 17500€ "steuerfrei" verdienen darf, 

Diese Aussage ist falsch und irreführend.

Als Selbständiger wird bei einem Umsatz (Einnahmen nicht verdienst) nicht höher als 17.500,- keine Umsatzsteuer erhoben.

Auf den Gewinn ist natürlich Einkommensteuer zu zahlen.

Natürlich kannst Du mehr Aufträge annehmen. Du musst dann eben nur Umsatzsteuer abführen, hast aber eben auch den umsatzsteuerlichen Vorsteuerabzug.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von marcdex
11.07.2016, 12:48

Vielen Dank für die Richtigstellung meiner Aussage.

Kennen Sie sich denn auch damit aus wenn man sich komplett Selbstständig machen möchte? Also wie viel sollte man verdienen, was muss man beachten, wo kann man sich mal ordentlich beraten lassen und und und...

MFG

0

Was möchtest Du wissen?