Der weg von der Hauptschule zur Sozialpädagogin?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kinderpflegerin( dabei die mittlere Reife erwerben), danach Erzieherin (dabei die FHR erwerben, bieten einige Schulen an) und danach studieren. Ohne Studium geht das leider nicht.

Schade, ich dachte es nur weil es auch Berufsfachschulen für Sozialpädagogik gibt. Danke

0
@nagellack11

Solche Schulen gibt es, aber der Abschluss dort entspricht nicht dem, was man allgemein unter Sozialpädagogen versteht. Wenn man von Sozialpädagogen spricht, meint man heutzutage normalerweise Diplom-Sozialpädagogen oder Sozialpädagogen B.A., das wird man nur mit Studium.

1
@nagellack11

An Berufsfachschulen für Sozialpädagogik erwirbt man die mittlere Reife und erlangt erste Erfahrungen im sozialen Bereich und KEINEN Berufsabschluss. War selbst ein Jahr in so einer Schule ;)

2

Warum sollte man Erzieher lernen? Das wäre ein Umweg.

0
@Rheinflip

Wieso? Dadurch erwirbt man die FHR und auch direkt praktische Erfahrungen. Das Anerkennungsjahr muss man nicht absolvieren. Es sind also nur 2 Jahre, so lange dauert die FHR auch an einer FOS. Nur das man bei der Erzieherausbildung dann noch den Vorteil hat danach in dem Beruf ( auch ohne staatliche Anerkennung möglich) arbeiten zu können falls man doch nicht studieren möchte oder abbricht.

0

Warum sollte man Erzieher lernen? Das wäre ein Umweg.

0
@Rheinflip

Mit der Qualifizierung in Klasse 10B der Hauptschule erreicht man den Abschluß: Mittlere reife! Damit kann sie eine Ausbildung zum Sozialpädagogen machen.

0

Du musst FOR haben, zur FOS gehen und Fachabitur machen. Dann kannst du den SozPäd in drei Jahren machen.

Für einen Job in diesem Bereich musst Du mindestens das Fachabitur haben und dann "Soziale Arbeit" studieren.

Du kannst die Mittlere Reife machen und dann auf die Fos gehen. Dann machst du den Sozialzweig und kannst dann das studieren was du möchtest.

Die Mittlere Reife ist bei der Kinderpflegeschule dabei ;) danke

0
@nagellack11

Aber ab einem gewissen Durchschnitt so viel ich weiß. Es muss ein 2er Durchschnitt sein, war nämlich bei meiner Schwester so.

0
@askinatutsak03

3.0 und einen nachweis ausreichender Englischkenntnisse, aber das dürfte soweit kein problem sein. ;)

0
@askinatutsak03

3.0 und einen nachweis ausreichender Englischkenntnisse, aber das dürfte soweit kein problem sein. ;)

0
@askinatutsak03

3.0 und einen nachweis ausreichender Englischkenntnisse, aber das dürfte soweit kein problem sein. ;)

0

Was möchtest Du wissen?