Der Vormärz von 1814-1848: Wer steht gegen wen?

1 Antwort

"Parteien" im heutigen Sinne gab es nicht. Es gab sehr wohl Gruppierungen, z. T. private Vereine, die gewisse politische Ideen und Zielsetzungen verfolgten, aber sie hatten kein "Parteiprogramm" und keine festen Strukturen.

"Nationalisten": Der Wunsch weiter Teile des aufstrebenden Bürgertums ging nach der Niederlage Napoleons und Frankreichs dahin, nicht wieder ein "Heiliges Römisches Reich deutscher Nation", zersplittert in viele Einzel- und Klein(st)staaten, zu errichten, sondern ein einiges Deutschland mit einer zentralen Regierung. Abhängig von der politischen Einstellung wurde eine monarchische, aber auch schon eine republikanische Staatsform befürwortet.

"Liberale": Sie verfolgten eine stärkere politische Mitsprache des Bürgertums an der Politik und an den Regierungsgeschäften. Sie lehnten die Monarchie nicht ab, wollten aber die Befugnisse des Monarchen beschränken, z. B. mit einer Verfassung genau festlegen (konstitutionelle Monarchie). Eine Minderheit von Liberalen befürwortete die parlamentarische Monarchie. Die Verfassung sollte auch die Rechte der Bürger gegenüber dem Staate sichern, u. a. gewisse unveräußerliche, von allen Staatsgewalten zu respektierende Grundrechte festschreiben.

"Reaktionäre": Diese, zu denen Metternich zu zählen ist, wollten insofern zu den Verhältnissen vor Napoleon zurück, als sie die Macht des Monarchen so wenig wie möglich einschränken wollten. Eine Verfassung lehnten sie daher weitgehend ab. Allenfalls eine Ständeversammlung mit beratendem Charakter war das Äußerste, zu dem sie sich als Zugeständnis an die Bürger bereit fanden. Eine Garantie unveräußerlicher Grundrechte der Bürger kam für sie nicht infrage.

MfG

Arnold

die englische geschichte ;the kiss von rosie rushton; weiß wer wie die geschichte zuende geht?

wir sollen eine Geschichte zuende schreiben wie wir denken , dass sie endet. ich hab leider keine idee . weiß vielleicht jemand wie es endet oder hat eine idee . (Wäre nett wen jemand das auch auf englisch schreiben könnte ) aber deutsch geht natürlich auch. Danke

Es geht um ein Mädchen, welche früher im Kinderwagen in Flammen stand uns sie nicht so schön aussieht. Doch sie wird in der schule von einer Gang gehänselt und gezwungen Alkohol und Zigaretten in die schule zu bringen. Sie macht das und klaut sogar,da sie zu Hause nichts mehr hat. Später kommt eine neue Schülerin aus Amerika,welche sehr nett zu Chris ist. Und sie nicht nach dem äußeren behandelt.Jedoch bemerkt sie was los ist und stellt sie zu rede. Chris will nicht darüber reden uns sie gehen sich erstmal aus dem weg. Nachdem die Gang Chris angesprochen hat ihre Freundin shelby zu küssen, will sie es tun, aber shelby nicht. Sollte Chris sich weigern wollen die Gang sie mit einem Feuerwerkskörper töten. Allerdings kommt alles anders. Als shelby zu Chris sagt,sie solle sich bewegen und ihre Hand nach dem Feuerwerkskörper ausstreckte war es zu spät....

...zur Frage

Frage zum Thema "Vormärz und Revolution 1848/49"

Hallo!

Die deutschen Bürgerschaften wollten nach den napoleonischen Kriege einen eigenen deutschen Nationalstaat errichten. Forderung der Nationalisten war - so steht es in einem Buch -,

... dass eine Bevölkerung infolge gleicher Abstammung, Geschichte, Sprache, Kultur oder auch nur aus Zusammengehörigkeitsgefühl auf dem von ihr bewohnten Territorium in feier Selbstbestimmung einen eigenen Staat errichten darf, der sie von anderen Bevölkerungen abgrenzt.

In Deutschland ist dementsprechend umstritten, was zu Deutschland gehören soll.

Meine Frage nun: Das heißt wenn in Deutschland ein Nicht-Deutscher wohnt, darf er einen eigenen Staat in Deutschland gründen? Hä? Oder wollen sie dass es auch demokratisch abläuft -> Mehrheit?

...zur Frage

Wo finde ich eine Lösung zu dieser Aufgabe in Geschichte?

Die Aufgabe lautet: Du schreibst einen Basisartikel für das Magazin. Darin sollen die Entwicklungen im Deutschen Bund nach dem Wiener Kongress 1814/15 bis zur Revolution 1848/49 kurz und informativ beschrieben werden. Folgende Punkte sollen darin enthalten sein: -Zusammenfassung der Ergebnisse des Wiener Kongresses (Restauration) -Entstehung des Liberalismus als Reaktion auf die Restauration - Ergebnisse, wo sich das liberale Denken zeigte (Wartburgfest, Hambacher Fest) - Entstehung, Verlauf und Folgen der Revolution 1848/49

Also als wir das Thema bearbeitet haben war ich krank und jetzt sollen wir ein 'Geschichtsmagazin' erstellen und ich konnte diese Aufgabe nicht machen weil ich sie nicht verstehe. Ich habe auch im Internet nachgeguckt aber ich konnte nichts finden.....Danke im Voraus

...zur Frage

Gifte die man am Geruch erkennt?

Wir sollen in der Schule einen Krimi schreiben. Wir haben alle einen Zettel gezogen. Was auf dem Zetel drauf stand, soll irgenwie in der Geschichte vorkommen. Auf meinem Zettel stand Gift. Ich suche im Moment nach einem Gift das man am Geruch erkennen kann.

...zur Frage

LK-Wahl ändern?Mathe-LK

Ich musste vor ca.1 Monat meine Leistungskurse fürs nächste Jahr wählen.Ich hab Englisch und Mathe angegeben. Die ganze Zeit vorher war ich mir schon nicht sicher ob ich lieber Mathe oder Geschichte wählen soll (Bei Englisch bin ich mir sicher), hab deshalb dann einfach Mathe angegeben. Nun bin ich mir aber schon wieder unsicher und überlege umzuwählen.Ich schreibe in beiden Fächern immer so 2 bis 1,mündlich ist es in beiden auch sehr ähnlich (beides so 3, bin mündlich nicht so der Knaller) . Notentechnisch gibt es also keinen ausschlaggebenden Unterschied.Spaß macht mir keines so richtig (das tut für mich aber auch kein Fach), Geschichte macht manchmal Spaß,Analysen schreiben finden ich ok und kann's anscheinend auch ganz gut.Mathe empfinde ich als sehr viel fodernder, aber i.Wie. Will ich auch diese Herausforderung probieren,hab aber Angst das es meine Abitur ruinieren könnte. Geschichte könnte vielleicht die sichere Wahl sein,auch wenn Mathe vielleicht zukünftig nützlicher sein könnte, auch wenn ich noch keine beruflichen Vorstellungen habe... Das große Problem ist das ich Angst habe, dass Mathe zu schwer für mich ist . (In der 9 stand ich noch 1, im Vergleich zu jetzt bin ich mündlich noch schlechter geworden). Ich hab gerade die Haben gemacht und könnte da wieder einiges nicht, meist im Kontext interpretieren... Stand jemand schon mal vor einer ähnlichen Entscheidung oder hatte vielleicht sowohl Geschichte als auch Mathe und hat Rät oder Erfahrungen mitzuteilen? Ich bin im Moment so unentschlossen und brauche Rat

Danke im Voraus :)

...zur Frage

Geschichte oder Biologie LK für Abitur?

Hallo, ich bin jetzt in der Q.1 und habe bis zum 9. September Zeit, meine LKs auszuwählen. Ich stehe zwichen Geschichte und Biologie. In Biologie stand ich in der 10. Klasse auf einer 3+ und schriftlich 3 und 4. Geschichte hatte ich schriftlich 3 4 und 1 und insgesamt stand ich 2. Jetzt habe ich die Frage, ob ich Geschichte oder Biologie nehmen soll. Und nochwas. Im moment habe ich Bio und will vermutlich zu Geschichte wechseln, und wenn Geschichte mir nicht gefällt, würde ich wieder auf Bio wechseln. Glaubt ihr das klappt ? Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?