der vorligende Text oder der mir vorliegende Text

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Beide Wendungen sind möglich. Wenn du betonen willst, dass es auch andere Texte gibt, die möglicherweise andere Themen behandeln, dann nimmst du "der mir vorliegende Text" (z. B. im Gegensatz zu dem Text, den ein anderer erwähnt hat).

...kommt ganz drauf an.

Wenn du betonen möchtest, dass dieser Text ein ganz "spezieller" ist (z.B. einer von mehreren, die zur Auswahl standen; oder ein ziemlich brisanter, der normalerweise eher "unter Verschluss" gehalten wird - bei dir hier wohl eher nicht der Fall; aber auch ganz grundsätzlich darf man das ja so handhaben), dann würd´ ich von "der mir vorliegende Text" sprechen.

Ansonsten (und für den "Normalfall") reicht "der vorliegende Text".

Was möchtest Du wissen?